Welches Fachbuch???

15.05.2009



Hallo liebe Mitglieder,
wir hätten da mal eine allgemeine Frage.
Wir wälzen uns schon seit geraumer Zeit durch die Fachbücher für Fachwerkhäuser. Uns geht es darum, wir suchen ein Nachschlagewerk wo beschrieben ist z.B. wie man Balken/Schwellen und co. (wenn nötig) austauscht, vielleicht mit Bildern. Wie man am besten isoliert, wie man den Keller u.s.w. renoviert, sowie die Böden. Also wie man ein Fachwerkhaus renoviert. Habt Ihr Vorschläge oder gute Erfahrungen? - Vielen Dank im voraus ;o)



DAS Fachbuch gibt es nicht...



..., aber z.B.www.konrad-fischer-info.de (Achtung Info-Flut)oder sein Buch Altbauten kostengünstig sanieren sind sehr informativ. Es ist auch sehr schön der Reprint von 1904 Franz Stade, Die Holzkonstruktionen oder aber Fotos schicken und genauer fragen, denn bei euch scheint ja mehr oder weniger erstmal ein Gesamtkozept notwendig, das Ihr dann in den nächsten Jahren umsetzen könnt, so wie es der Geldbeutel und Eure Kraft zulassen. Der rote Faden, der verhindert, dass Eure Nerven blank und das Haus zum Groschengrab wird, weil Euch jeder Handwerker etwas anderes verkaufen möchte. Also, fragt Euch schlau, aber glaubt nicht jedem, der etwas verkaufen möchte. Gruß Susanne Herbst-Richter



Natürliche Farben von Ziesemann, Kampfer,Knieriemen



... das Buch zeigt Euch viel über die Grundlagen, mit Putz, Holz und Farbe auf natürlicher Basis umzugehen, hatte ich eben vergessen. Viele Spaß wünscht Susanne Herbst-Richter



Fachwerkhäuser



von Wolfgang Lenze
ISBN 3-8167-6161-5 Frauenhofer IRB Verlag





Morjen


Habe mir grade das von dem Lenze gekauft und es hat sich wirklich gelohnt. Sehr gut geschrieben, dass sogar Beamte es verstehen ;-).



Ich



weiß gar nicht wieviele Auflagen es schon gibt.
Ich hab die 2 erweiterte Auflage.Hatte ich mir 2001 besorgt.



der Lenze



is nicht schlecht - aber keine Bibel!

Vorsicht - gerade bei den Details!
Erhöht sogar!

FK



Hinzufügend



zu "Natürliche Farben" und dem "Fachwerkhäuser" kann ich noch auf "Bauen und sanieren mit Lehm" von Schillberg / Knieriemen verweisen. Aber auch hier gilt das gleiche was Hr. Kurz über den Lenze sagt: Das ist keine Bibel!
Sammeln Sie möglichst viele Informationen (auch von unterschiedlichen Quellen und Ansichten) und entscheiden Sie dann mit gesundem Menschenverstand.
Und stöbern Sie hier im Forum, da sind viele Fragen und Probleme schon mal durchdiskutiert worden!

Grüße
Frank



Mit Büchern bilden...



...doch mit guten Handwerkern bauen.
Denn die guten Handwerker sind fast wie die guten Bücher, denn die tragen Ihr Wissen und Geschick im Kopfe mit sich herum.
Wieviel Bücher darf ich Ihnen auflisten?
Wenn Sie die Büchersuchliste oben aktivieren, können Sie hindurchsteigen.

Gutes Gelingen,
Udo Mühle



Nun gibt es auch Handwerker die ihre Erfahrungen aufgeschrieben haben



Dabei möchte ich auf mein Werk hinweisen.
"Gesund wohnen in Altbauten"
- Mit alten und kranken Häusern richtig umgehen -
Dieses Buch ist für Sie, …
den Hausbesitzer ohne weit reichende theoretische Vorkenntnisse ebenso wie an Sie, den professionellen Planer, und schließlich auch an Sie, den Praktiker.
Es dient Ihnen als Leitfaden und gibt Entscheidungshilfen, welche Methoden wann sinnvoll sind und warnt nicht zuletzt vor unsinnigen Maßnahmen.
Es ist eine Ergänzung zu vielen - mit Tabellen und Formeln gespickten - wissenschaftlichen Werken.
Eine der Besonderheiten dieser Arbeit ist, dass Sie nicht zwangsläufig das Buch von vorn bis hinten komplett lesen müssen. Werfen Sie zunächst einen Blick in das Inhaltverzeichnis – hier können Sie nach den Themen suchen, die Sie besonders interessieren. Starten Sie dort – oder wo immer Sie möchten, denn unter Akzeptanz, ja bewusst durchgeführter Wiederholung einiger fachlicher Erläuterungen, wird sich Ihnen stets eine anschauliche Schilderung der jeweiligen Problematik, deren Gefahren und Lösungsmöglichkeiten bieten.
Ein gemütliches Heim, frei von Belastung durch Schadstoffe oder Feuchte, ist sicher jedermanns Wunsch.
Wer mag schon Schwamm und Schimmel in seinen vier Wänden?
Preiswerte Sanierungsmaßnahmen – leicht gemacht: Die Instandsetzung alter und feuchter Gebäude ist ein anspruchsvolles Spezialgebiet, in dem fundierte Kenntnisse aus Chemie und Physik mit der Handwerkskunst zusammenwirken und zuverlässige und kostengünstige Ergebnisse schaffen. Hier finden Sie einleuchtende Erklärungen, wie es zu unerwünschten Belastungen kommt, wie man sie verhindern oder aber wieder loswerden kann. Jahrzehntelange Erfahrungen mit diversen Techniken und Methoden bei der Altbauinstandsetzung hat Edmund Bromm hier für jeden Interessierten leicht verständlich beschrieben.
Nicht immer mit den Lehrmeinungen identisch, sind sie jedoch vielfach in der Praxis erprobt und bewährt.
.
Meine jahrzehntelangen Erfahrungen mit diversen Techniken und Methoden von Abdichtungen, die seit den sechziger Jahren eingesetzt werden, sind hier für jeden Interessierten leicht verständlich eingearbeitet.
Das darf doch mal gesagt werden, oder...
Zu beziehen bei Amazon sowie im Buchhandel unter
ISBN 978-3-86611320-6
und dann viel Erfolg damit.



Buchempfehlung



Für die Anstrichsarbeiten aller in Frage kommender Untergründe empfehle ich "Carl Koch- Großes Maler-Handbuch"



@ Thomas



Willst wohl selber gar keinen Pinsel mehr schwingen oder die Farbwalze drehen lassen?

Hast Du Dir mal das Walzmuster auf dem eingestellten Foto von mir angesehen?

Grüße in die neue Woche,
Udo