Hilfe alle Leitungen über putz!

20.09.2011



hallo an alle erfahrenen handwerker, habe ein älteres haus besichtigt das viele vorteile und nachteile hat- erster nachteil alle leitungen im haus sin auf Putz also sichtbar- was mir nicht gefällt welche lösungen gibt es und kennt jemand die kosten ?



Pro und Contra



Also, ich habe ein hübsches altes (Teil-)Fachwerkhaus gekauft, und die elektrischen Leitungen komplett erneuern lassen. Ist gar nicht arg teuer, ca. 4000 Euro waren das, inklusive Erdung und Sicherungskasten.

Ich hatte überlegt, die Leitungen teilweise über Putz zu legen. Die Elektriker haben sich vehement geweigert! Es wäre sogar teurer, sagten sie. Also alles geschlitzt, und Leitungen unter Putz.

Das können Sie auch machen lassen, bei alten Häusern empfiehlt sich sowieso, die Elektrik zumindest zu überprüfen, und wahrscheinlich auch zu erneuern.

Aber ich muss sagen, ich habe das durchaus auch bereuen müssen: es wurde ziemlich brutal gearbeitet (eben schnell schnell): Balken angeschlitzt, überall Staub und Dreck, die schönen Fussböden völlig verstaubt, natürlich musste alles neu tapeziert werden, und das war besonders schade. Besonders schlimm ist es, wenn die alten Schilfmatten, die früher unter die Decken eingeputzt wurden, geschlitzt werden: Dann können sie die ganzen Decken neu machen!

Zusammenfassung: es ist überhaupt kein Problem, die Elektrik unter Putz zu verlegen. Falls die Leitungen und Anschlüsse nicht Stand der Technik (3-kabelig, mit FI-Schutzschalter in bad und aussen) sind, sollten sie sowieso neu Verlegen lassen.

ABER: suchen Sie sich jemanden, der pfleglich mit ihrem zukünftigen Eigentum umgeht, und der Ihnen verspricht, wieder einen ordentlichen Zustand herzustellen (kostet etwas mehr; lohnt sich aber sicher!). Elektriker können ganz schön brutal sein!

stt



annähernde Kosten



erfahren Sie bei einem Elektriker, wobei hier eine Vorortbegehung mit dem Handwerker notwendig ist.
All zu oft kommt es vor, dass geschätzte Preise zum Schluss dann teurer werden als erwartet.

Um ein böses Erwachen zu vermeiden sollten Sie einen Fachmann konsultiern, der Ihnen beim Hauskauf zur Seite steht.

Grüsse Thomas



Schau' doch mal hier:



http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/forum/a/showForum/174972$.cfm

... einfach als vorsichtiger Hinweis darauf, dass man als Laien - sind wir auch - doch auch mal Experten braucht, die sich das Traumhaus vor dem Kauf anschauen. Die elektrischen Leitungen könnten da das allerkleinste Problem sein...

Viel Glück

Dirk



leitungen auf putz elektrik



danke das problem ist ja das der sicherungskasten und die elektrik anscheinend erst vor kurzem erneuert wurden auch eine gas Zentralheizung mit flüssiggas wurde vor 11 jahren angelegt die heizkörper sehen auch noch tip top aus ein Kachelofen ist auch da den würde ich aber durch einen Kaminofen ersetzen ist halt einfach mein geschmack



Moin Jess,



in unserem Haus wurde auch etliches nachgerüstet mit Sichtleitungen.....man gewöhnt sich dran.

Wenn es also keinen technischen Grund gibt sie zu erneuern, würde ich nur die paar neuralgischen Stellen machen, die einen immerzu ärgern.

Der Rest verschwindet hinter Vorhängen und Möbeln.

Im umgebauten Stall haben wir z.B. die Heizungsrohre an die Kappendecke "anmodelliert": Ist zwar doppelt so massiv, stört optisch aber weniger.

Rankpflanzen helfen auch weiter, wenn man das mag....

Kreative Ideen wünscht, Boris