Kellerboden nach Wasserelitungserneuerung feucht

12.09.2008



Hi,
unser Haus, BJ 1959, hat ende letzten jahres vom Energieversorger eine neue Wasserleitung / Hauseinspeisung im Keller bekommen.
Der Kellerbodenaufbau besteht aus Sand, auf der eine Schicht Estrich drauf ist. Bisher war der Kellerfußboden immer komplett trocken.
Die Leitung wurde von verzinktem Rohr gegen eine Kunststoffleitung ausgetauscht. Anschließend wurde auf den Bereich der geöffnet war wieder mit Sand gefüllt und ein neuer Estrich drauf gegossen.

Der Bereich mit dem neuen Estrich ist seit dem fast immer feucht, d.h. wenn man drüber läuft hinterlässt man Fußabdrücke auf dem sonst trockenen Boden.

An falsche Lüftung sollte es eigentlich nicht liegen, da ja der sonstige Kellerboden komplett trocken ist. Das Grudwasser scheidet eigentlich auch aus, da die Leitung ca. nen halben Meter unter dem Boden leigt und der Sand dort nur ganz leicht feucht war. Des weiteren hat sich der Grundwasserspiegel in den letzten Jahren gesenkt.

Die Kellerwände sind ebenfalls alle trocken.

Kann mir jemand weiter helfen was man mit dem neuen feuchten Estrich machen kann?


P.S. Der Energieversoger will sich das ganze nächste Woche auch mal anschauen.





Liegt entweder am Schwitzwasser das sich auf der Wasserleitung bildet. Oder aber es dringt Feuchtigkeit mit der Wasserleitung unter den Estrich ein.
Wurde das Loch im Fundament wieder verschlossen oder nur der Estrich verlegt?

gruß jens



Kleiner Einwurf am Rande



Prüfe ob deine Stahl-Wasserleitung geerdet ist. Wird gerne vergessen dass die neue Plasteleitung nicht mehr erdet.

Gruß Marko



huhu



Die neue Leitung liegt an der selbigen stelle wie die alte. Beim Fundament wurde nichts verschlossen, nur oben Estrich aufn Sand drauf und das war dann alles. Die Leitung im Keller ist komplett trocken. An dieser bildet sich kein Schwitzwasser.

Die neue Leitung ist noch nicht geerdet. Nach dem Zähler geht die komplette Wasserinstallation in Kunststoff weiter und nicht mehr wie auf dem Bild zu sehen ist in verzinktem Rohr.





ja wenn es so ist, dann mach wieder auf und verschließe den Fundamentdurchbruch!

gruß jens



huhu



Was hat der Feuchte Boden mit dem Durchbruch im Fundament zu tun?? Kann das leider net ganz nachvollzeihen, da ja früher die alte Leitung da auch schon durchgelaufen ist.



feuchter Kellerboden



Huhu,
vielleicht ist der Durchbruch nicht ordentlich eingedichtet worden.

Viele Grüße





Hallo Markus,

wenn es so feucht ist, dass man Fußabrücke auf dem trockenen Boden hinterlässt tippe ich zunächst mal auf eine Undichtigkeit der Leitung, vermutlich im Bereich des Winkels.
Hammer und Meißel nehmen und nachschauen!

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer



Wasserleitung



Hallo,

vielleicht nur aufgeklopft die Wand (ohne Kernbohrung) und dann ohne Dichtung verschlossen - anders gehts sonst net.

MfG Andrea Cyba



Undichtigkeit des Winkels



Dass der Winkel undicht ist hatte ich auch schon im Verdacht. Momentan ist der Estrich wieder komplett trocken an der stelle. Das war auch die Aussage vom Energieversorgen, dass doch da alles passt. Super. Bin mal gespannt wie lange das so bleibt. Ein kleines loch haben wir schon in den Boden gebohrt. Da drunter findet sich nur nach ca 30-40 cm leichte Erdfeuchte und mehr nicht. Der Winkel bzw die ganze Leitung wurde nach der Installation auch abgedrückt, muss aber ja nichts heisen.
Naja, mal abwarten wie sich das ganze noch da so weiter entwickelt...



Wand undichtigkeiten



Hallo,

mal abgecheckt wie wann da immer Feuchtigkeit auftritt, Beispiel: in Zeitintervallen nach Regengüssen? Die Kellerwand gegenüber sieht auch ganz trocken aus, ohne Versalzung und so.

MfG Andrea Cyba



Schwitzwasser



Hallo Markus,
ich hatte in einem Kellerraum bei verschiedenen Estrichflächen gerade bei schwülen Wetter auch Wasserperlen auf manchen Bereichen. Das müßte heißen , die nassen Flächen müßten etwas kälter sei (in der Teorie)also anderer unterbau.
Also bei Wärme draußen Fenster zu und bei Kälte draußen mit durchzug kurz lüften.
Wenn die Fläche dann nicht trockener wird melde dich nochmal.
Mosch