Torbalken Anno 1716




Hallo zusammen,

aus dem Kreise meiner Urahnen habe ich einen Torbalken von 1716 bekommen. Das zugehörige Haus wurde in den 70-er Jahren abgerisssen.
Ich habe den Balken von Farbresten befreit und die Inschrift damit wieder zum Vorschein gebracht. Dann habe ich leider einen Fehler begangen. Auf Anraten habe ich den Balken mit Leinöl behandelt. Dadurch ist er nun sehr dunkel geworden. Die (erhabene) Inschrift ist nur noch unter gewissen Lichteinwirkungen sichtbar.
Daraus resultiert meine Frage: Welche Farbe kann man in Verbindung mit Leinöl verwenden?!
Gerne würde ich die Schrift in Creme-Weiss hervorheben!

Gruß
Marco Koch



Leinölfarbe



Hallo Marco Koch,
ich würde Leinölfarbe verwenden. Sie haftet gut auf bereits mit Leinöl behandelten Flächen und hält nahezu ewig. Kein Abblättern der Farbe mehr. Nach ein paar Jahren einfach mit rohem Leinöl auffrischen. Gut fürs Holz!

hier ein Link: http://www.deffner-johann.de/pigmente-farben/farben/schwedische-leinoelfarben/ottosson-leinoelfarbe-altweiss-1-l.html

Viel Spass beim Pinseln



Balkeninschrift



Hallo Marco,
Holz und Leinöl vertragen sich gut. So ganz falsch war das nicht, ist aber nunmal geschehen....
Aber Leinöl vergilbt eben auch sehr stark.
Aufgrund der Vorbehandlung würde ich - wie Immanuel schon schrieb - mit Leinölfarbe weiterarbeiten. Dazu kannst Du ganz normale Künstlerölfarbe aus Tuben verwenden. Sie ist stabil, lichtecht und witterungsbeständig.

Eine Kunst ist es für den Laien, so zu arbeiten, daß es nicht wie NEU aussieht.



Balkeninschrift



Hallo Marco,
Holz und Leinöl vertragen sich gut. So ganz falsch war das nicht, ist aber nunmal geschehen....
Aber Leinöl vergilbt eben auch sehr stark.
Aufgrund der Vorbehandlung würde ich - wie Immanuel schon schrieb - mit Leinölfarbe weiterarbeiten. Dazu kannst Du ganz normale Künstlerölfarbe aus Tuben verwenden. Sie ist stabil, lichtecht und witterungsbeständig.

Eine Kunst ist es für den Laien, so zu arbeiten, daß es nicht wie NEU aussieht.


SORRY.! Ich dachte, mein Rechner hat sich verhakt - und nun steht es zweimal drin.



Zu viel Leinöl?



Jeder Leinölanstrich bleicht wieder aus bzw. hellt sich auf dadurch, daß das Öl weiter einszieht oder aber abwittert. Und dem kann man schadlos nachhelfen mit Bürste und Seife.
Vorausgesetzt, das Holz ist noch derart fest, daß es diese Roßkur verträgt (bei Eiche unbedenklich!), würde ich den Balken einfach mal hinauslegen in Sonne und Regen und der Oberflächen-Auslaugung mit Seifenwasser und Wurzelbürste nachhelfen. Dann wieder gut trocknen lassen! Keinesfalls soll das Waschwasser tief eindringen, also keine Pfützen stehen lassen in den Kerbschnitten!



Der Anfang ist gemacht



Hallo zusammen,

vielen Dank für die Infos. Ich habe gestern angefangen und hierzu wie genannt die Tubenfarbe verwendet. Die Verarbeitung war aufgrund der Konsistenz sehr gut zu händeln und das Ergebnis stimmt mich von der Optik sehr zufrieden. Ein wenig erschrocken habe icch mich, dass die Farbe heute noch total feucht ist. Geduld ist nicht meine größte Stärke und so hoffe ich, dass die Farbe bald trocknet.
Wie sind Eure Erfahrungen hier. Wie lange muss Ölfarbe trocknen?
Marco



einfach ruhen lassen.



Hallo Marco,

ja diese "Beobachtungen" sind richtig. Weiße Ölfarbe oder alle ebenfalls mit Weiß ausgemischten haben eine lange Trocknungszeit. Das liegt am Pigment, das verzögert, nicht am Öl. Dicke Schichten trocknen noch langsamer. - Um so haltbarer sind sie später.
Das Ergebnis einfach ruhen lassen, nicht ständig berühren (wollen).!

Es kann ohne weiteres noch eine Woche lang kleben, bei den jetzigen Außentemperaturen durchaus noch länger.



Gut gelungen



Hallo Immanuel, hallo Dietmar,

nochmals vielen Dank für den Tipp. Bin heute endlich fertig geworden und sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
Über den Link kann man ein Bild auf meiner Facebook-Seite einsehen: http://www.facebook.com/photo.php?fbid=315336595199662&set=a.315336588532996.73388.100001699719680&type=1&ref=nf

Ich könnte mir vorstellen, dass ich an einigen Stellen nochmal nacharbeiten muss, aber das wird sich sicherlich zeigen. Ich freue mich auf jeden Fall gerade ziemlich.

Viele Grüße
Marco



Gratulation



Das sieht doch augenscheinlich recht gut aus. Damit könnt Ihr bald das 300-jährige Jubiläum behen.