Stuck - welche Farbe zum überstreichen?

24.04.2006



Unser Stuck ist mit verschiedenen Schichten Lehmfarbe gestrichen und dann einer Schicht Binderfarbe. Leider reicht das Geld derzeit nicht dafür, die Farbschichten entfernen zu lassen. Hat jemand eine Idee, womit wir den Stuck solange Streichen können? Wir möchten eine Lösung, die ein späteres Entfernen der Farbschichten vereinfacht.

Danke!



Kreidezeit



bietet eine Leimfarbe an!Ideal für Stuck,da diese dünnschichtig augetragen wird!Läßt sich auch ohne Probleme leicht mit Wasser wieder abwaschen!



Haftet die Leimfarbe denn auch auf Binderfarbe?



Hallo und erst einmal Danke für die Antwort. Wir werden auf jeden Fall Leimfarbe für den Raum benutzen, wo bis jetzt nur Leimfarbe verstrichen wurde.

Leider ist im zweiten Raum eine Schicht Binderfarbe auf der Leimfarbe. Würde eine erneute Schicht Leimfarbe dann auch auf dieser Binderfarbe haften? Und hätten wir dann beim Aufarbeiten nicht erst die Leimfarbe abzuwaschen, um dann anschließend die Binderfarbe abzukratzen (und dann noch mal die Leimfarbe darunter abwaschen)? Also doppelte (dreifache) Mühe?

Ein Königreich für eine Antwort!



Leimfarbe



Sie haben geschrieben das sie die Altanstriche erst später entfernen wollen!Da bleibt ihnen nicht viel anderes übrig als die Kreidezeit-Leimfarbe zu verwenden,da diese ziemlich spannungsfrei auftrochnet.Dünn gestrichen(evtl.2*),am besten mit Pinsel und Flächenstreicher,wird wohl das beste sein.Tragfähig sollte der Altanstrich schon sein! Versuchen sie doch mal den Altanstrich mit Wasser einzuweichen und abzuwaschen,wenn unter der Binderfarbe Leimfarbe ist kann ich mir schon vorstellen das sich alles schön abwaschen läßt! Natürlich müssen sie die Leimfarbe auch von der Binderfarbe mit abwaschen wenn sie da draufstreichen(Probeanstrich machen),aber bei der Kreidzeitfarbe seh ich kein Problem damit,geht sehr leicht ab!



DANKE!



Herzlichen Dank!

Ich hoffe, der Maler, den unser Bauunternehmer engagiert kann mit der Leimfarbe umgehen ...