Lehmsteine unter Verschieferung verputzen?

11.06.2008



Hallo Fachleute!

An unserem Fachwerkhaus (Eiche, ca. 300 Jahre alt) müssen wir einige Balken und Pfosten ersetzen, dabei auch die Ausfachungen erneuern. Der Plan ist, nach den Zimmermannsarbeiten mit Lehmsteinen auszumauern und die betroffene Seite anschließend mit Hinterlüftung zu verschiefern.

Jetzt habe ich hier schon gelesen, dass man normalerweise mit 2cm Abstand zur äußeren Holzkante mauert, um anschließend noch Putz auftragen zu können. Was meint Ihr, ist das auch dann notwendig, wenn nachher die Wand verschiefert wird? Oder kann ich bündig zur Außenwand mauern, und den Putz dann von hinten (also von innen) auftragen?

Vielen Dank für Eure Antworten!

Andreas Schlosser



Ausfachungen



Hallo,

Erstes Indiz, wie sinnvoll gearbeitet werden soll ist zunächst einmal die Stärke der (vor allem horizontalen) Balken.
Wenn verschiefert werden soll, kann außen durchaus bündig gemauert werden, was wegen der einfacheren Montage der Traglattung oder der Bohlenlage auch sinnvoll ist.
Vergessen Sie die Trapez- oder Dreiecksleisten nicht !
Ein äußerer Putz könnte die Winddichtigkeit verbessern.
Aus Kostengründen und weil man das auch durch sorgfältiges Mauern machen kann, würde ich darauf verzichten.

Grüße vom Niederrhein



Balkendicke



Also, die Balkendicke beträgt ca. 15cm. Die neuen Balken werden vielleicht ein anderes Maß haben, dünner werden sie aber nicht. Die Lehmsteine sind 11,5cm dick.
Ich würde dann außen bündig die Lehmsteine ansetzen (mit Dreiecksleisten, danke :-)), und die verbleibenden mind. 3,5cm von innen mit Lehmunterputz auffüllen. Ist das so richtig und habe ich dann nicht auch Winddichte erreicht?
Da fällt mir noch etwas ein: Nach der Trocknung schwindet ja der Lehm(mörtel) etwas, was zu einer offenen obersten Fuge führt. Wie lange müsste ich denn mit dem Verschiefern warten, bis ich diese oberste Fuge noch Abdichten kann?



Gefache ausmauern



Hllo,

Genauso würde ich es machen, ich kalkuliere mal drei bis 4 Wochen Wartezeit bei halbwegs trockener Witterung.
Das sollte aber kein Problem sein, weil ja nicht an allen Stellen gleichzeitig gemauert wird.

Grüße



Gefache ausmauern



Hallo Herr Beckmann,

Dank für die Bestätigung! Dann werden wir das auch so machen...

Schön, als Noch-Laie richtig gelegen zu haben... :-))

Gruß

Andreas Schlosser