Unterschiede der Putzarten

11.07.2006


Und wieder eine Neulingsfrage von mir.

Welche Putzarten gibt es, wie sind die Anwendungsgebiete und die Kosten im Vergleich?
Was ist besonders zu beachten bei der Verwendung.

Ich habe bisher etwas von Lehmputzen, Kalkputzen, Rotband, Traßkalk, Zement?, Gips gehört/gelesen und frage mich nun was für mich das Richtige ist.

Woran erkennt man welcher Putz auf den eigenen Wänden verwendet wurde und welcher Putz kann auf welchem aufgebracht werden.

Gibt es eine preisgünstige Variante Flächen mit Unterputz aufzubauen und dann mit dem Putz der Wahl die obere Lage zu verschönern?
Auch wichtig -> die "Laientauglichkeit". :-)
Ich denke, das ist wieder interessant für alle Neulinge!

Herzlichen Dank!!!!!!



Und was ist Tadelakt!?





Entschuldigung-



bin heute schreibfaul!
Aber ein Buch kann ich Ihnen empfehlen! "Handbuch gesundes Bauen und Wohnen",von Manfred Fritsch,dtv,ISBN3-423-36010-0
Da drin finden sie sehr viele und gute Informationen über Kalkputz,Gipsputz,Zement und noch viele andere Sachen die wissenswert sind wenn man am eigenen Haus oder an der eigenen Wohnung arbeitet!



ich entschuldige mich !!



So viele Fragen auf einmal!

Aber ... wenn jeder eine Frage beantwortet schreibe ich das Ganze am Ende zusammen - dann kann es jeder nachlesen ...



Wenn jeder...



das ist einen Versuch wert! Ich fang mal an!
Kalkputz:
Kalkputz hat alle Eigenschaften,die für ein gesundes und giftfreies Wohnen nötig sind. Er ist sehr diffusiondurchlässig und hat dadurch stark feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften.Außerdem tötet Kalk Bakterien und Pilze und absorbiert Schadstoffe aus der Luft.Diese wertvolle antibakterielle und fungizide Wirkung sowie die Fähigkeit,Schadstoffe zu absorbieren,machte man sich schon vor Hunderten von Jahren zunutze.Zur Desinfektion wurden früher Wohnungen und Tierställe mit Kalkmilch gestrichen.Noch in den fünfziger Jahren wurden Räume mit hoher Feuchtigkeit,wie Bäder und Waschküchen,in derRegel mit reinen Kalkputz verputzt.Da das Glätten von Kalkputz mehr Arbeit und handwerkliches Geschick erfordert,hat der Maschinenputz den biologisch viel wertvolleren Kalkputz fast vollständig vom Markt verdrängt.Kalkputze ohne chemische Zusätze sind für ein gesundes und giftfreies Haus besonders empfehlenswert.

Und jetzt der Nächste bitte!



beim Kriterium Laientauglichkeit sind Lehmputze unschlagbar,



außerdem sorgen Lehmputze für ein gesundes Raumklima durch hohe Feuchteaufnahmefähigkeit und hohe Feuchtespeicherfähigkeit. Lehmputze haften problemlos auf allen festen Untergründen wie: Kalkputze, Kalk-Gipsputze, Beton, Zement und sogar auf Kunstahrzputzen. Bei richtiger Untergrundvorbehandlung haften Lehmputze auch auf den miesesten Gipskartonplatten. Wenn Sie als Laie mal einen Lehmputzfehler gemacht haben sollten, kann dieser problemlos wieder mit Lehmputz repariert werden.



da freut man sich doch ...



das es so ein Forum gibt.

Es ist doch wirklich toll, dass man hier wirklich Hilfe bekommt!!!!

Das musste ich zwischendurch mal loswerden :-)





hallo,
habe selbst ein Denkmal mit Kalkputz und selbst angemischter Kalkfarbe verputzt und super Erfahrungen damit gemacht- preislich absolut unschlagbar. Da ich noch eine halbe Palette Weissfeinkalk übrig habe, gibt es diese inklusive Verarbeitungshinweise zum halben Selbstkostenpreis. Bei interesse bin ich tel unter 0172-2048007 oder 02103-978296 erreichbar.
gruß aus hilden
micha



wie lange ...



ist denn der Kalkputz jetzt drauf Micha? Und ... Bist Du immer noch überzeugt?




Putz-Webinar Auszug


Zu den Webinaren