Kachelofen mit Lehmputz verputzen

15.12.2008



Hallo Wir haben uns vor kurzem einen Kachelofen bauen lassen und wollte mal fragen ob ich den mit Lehmoberputz Verputzen kann oder ob ich einen speziellen Putz verwenden muss.



Kacheln



mit Lehmputz überziehen???
Ich vermute mal, dass hier ein Heizeinsatz verbaut und mit irgendwelchem Mauerwerk umgeben wurde, dass nun verputzt werden soll. Sicher lässt sich dafür Lehmputz verwenden, man muss nur auf entsprechende Dehnfugen an den thermisch belasteten Bereichen achten. Das gilt aber für alle Putze.
MfG
dasMaurer



Lehmputz



am Kamin (wenn`s so ist wie Ulrich das beschreibt) ist kein Problem. an dem Kamin sind nichtmal Dehnungsfugen zur nicht beheizten seitlichen Sitzfläche(Lehne) selbst da sind keine Risse entstanden aber dennoch sind an Kritischen Stellen Dehnungsfugen vorteilhafter

Wärmende Grüße aus dem Vogtland
M. Schlosser



Kacheln verputzen?



Ist hier richtig gefragt bzw. erklärt worden?
Wer sich erst für Ofenkacheln entscheidet, wird doch nicht in allem Ernst dann für zusätzliches Lehmverputzen entscheiden wollen?
Entweder die Kacheln gefallen nicht oder Sie haben falsch gefragt.
Ein gesetzter Ofen geht sicherlich mit Lehm zu verputzen.
Vorausgesetzt er besteht aus Schamottsteinen, Lehmsteinen, Ziegeln etc.
Das bereits aufgezeigte Bild beweist es ja bestens, wie ein Ergebnis aussehen kann.

Grüße Udo