Lehmputz Menge

24.01.2021 dennis92


Hallo,

https://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/fachwerkhaus-raufaser-wurde-auf-den-lehmputz-tapeziert-293412.html
ich kann leider kein neuen Beitrag in mein eigentlichen Thread erstellen, vielleicht schon zu alt ? Falls es doch möglich ist, bitte ich um Entschuldigung, ich hab es nicht gefunden !
Die ganzen weißen Schichten sind so gut es geht ab, der reine Lehm ist jetzt zu sehen.
Ich wollte wie folgt vorgehen:

1) Stellenweise sind die Löcher bis zu 1-2. cm Tief die würde ich vorweg auffüllen mit Lehmunterputz.
2) Lehmoberputz mit ein Gewebe eingebettet ( wieviel mm Material Auftrag würdet ihr einkalkulieren 3 mm?)
3) Mit Lehmfarbe Streichen (vielleicht kennt noch jemand gute Produkte).

Lehm würde ich aus dem Internet von Conluto bestellen und die Lehmfarbe hab ich bisher kaum bekannte Hersteller gefunden ! Wenn ihr Verbesserungsvorschläge habt gerne her damit, da ich ja sowieso noch am Anfang stehe !



Do-it-yourself



(Zitat) ...Lehm würde ich aus dem Internet von Conluto bestellen und die Lehmfarbe hab ich bisher kaum bekannte Hersteller gefunden !.... (Zitat Ende)

Frage: Hast du überhaupt schon nach Lehmfarbe gesucht?
Du schreibst dass du von Conluto den Lehm bestellen willst, aber deren Farben kennst du nicht......
Warst du schon mal auf deren website?
Da gibt es: https://www.conluto.de/conlino-Oberflaechenwelten.393.0.html

Oder, von wegen "kaum bekannte Hersteller", der absolute Marktführer in Sachen Lehmbaustoffe bietet das:
https://www.claytec.de/de/produkte/feine-oberflaechen

Oder, der "Erfinder" der Lehmfarben bietet: https://www.tierrfino.de/Alle-Produkte/Lehmfarbe/

Oder, der Hersteller der größten "Design-Lehm"-Produktpalette: https://www.lesando.de/

usw......

Die findet man alle wenn man einfach mal danach sucht.

Wieviel du von welchem Lehmputz für was brauchst steht u. a. da:
https://www.conluto.de/fileadmin/uploads/Redakteure/Gemeinsame%20Dateien/dokumente/Arbeitsblaetter/Arbeitsblatt_Lehmputz/html5.html#/1

Davon abgesehen, die Menge die du brauchst kannst du dir ganz einfach über das Volumen ausrechnen.
Alle Lehmputzhersteller geben sogar zu den Verpackungseinheiten (Sack, BigBag, usw.) an wieviel Liter verarbeitbares Material sie ergeben. Da brauchst du nicht mal das spezifische Gewicht zu kennen um die Kilos in Liter umzurechnen.

Nicht dass dir hier keiner helfen will, aber bevor du solche Fragen stellst, solltest du schon vorher ein bischen selbst recherchieren.

PS: Du hast nichts falsch gemacht, es gibt nichts zu finden. In dem Forum verschwinden Beiträge nach ein paar Tagen im "Archiv". Da kann sie selbst der der sie eröffnet hat nicht mehr raus holen......leider......