Lehmputz auf Backsteinwand

27.07.2020 Wagenix


Lehmputz auf Backsteinwand

Hallo liebe Community,
ich stehe gerade vor der Frage ob ich diese Wand eventuell vorspritzen soll (kalk-zement oder Lehmkleber)oder den Lehmunterputz direkt auftragen? Die Wand ist weicher Backstein und die Fugen sandiger Kalk/Lehm Mix. Habe diese bereits mit der Drahtbürste abgebürstet und abgesaugt. LG Micha



Lehmwand



Hallo

leicht annässen und dann mit dem Unterputz drüber … wenn händisch aufgetragen … 

bei Maschinenputz kann das entfallen, da der meist flüssiger rauskommt

Gutes gelingen … 

Florian Kurz



Anwerfen oder aufziehen


Anwerfen oder aufziehen

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe einen Putzwerfer im Einsatz, die Innenwände sind KS Steine, hier war auffällig, das der Putz trotz starkem vornässen (mit Gartenschlauch und Spritzdüse) extrem schnell anzog und ich arge Probleme hatte ihn zeitig eben zu bekommen. Anbei ein Foto bei dem mein Vater mit dem Putzwerfer im Einsatz ist.



Grundierung



Bei stark saugenden Untergründen hilft eine Grundierung sehr gut (Lehm mit scharfen Quarzsanden, gibt's bei mehreren Herstellern).
Ich hatte auch so eine Backsteinwand, die ähnlich schnell anzog wie KS, mit Grundierung deutlich entspannter abzuziehen.

Grüße



Lehmkleber als Haftgrund



Würde auch das Saughalten minimieren... Hätte noch 2½ Säcke da. Dachte diesen dünn anmachen und mit dem Putzwerfer aufspritzen dann normal mit Unterputz weiter.



Grundierung,



Um die Saugfähigkeit herabzusetzen wird das Mauerwerk mit einem Tiefengrund vorbereitet.
Ein Grundierung ist ein Haftgrund um fremdartige Untergründe vorzubereiten für die folgende Putzart-
z.B. Lehmhaftgrundierung.



Lehmhaftgrund



ist nicht erforderlich haben mir heute zwei Lehmbauer unabhängig von einander im Telefonat erzählt. Ich solle den Putz dünner einstellen und ordentlich vornässen und halt schnell arbeiten ;-) Spricht was dagegen dies so zu machen? LG Micha



An der Wand halten soll er aber schon, ja?



Zu nass kann bei der aktuellen Schwüle auch bedeuten, es haftet schlecht. Wenn alles nur so die Wand runter läuft macht das auch nicht so richtig Spaß.



Laufen



tut da sicher nix, die Wand zieht mächtig was rein. Ich werde es heute Mal in Angriff nehmen und berichten wie es geklappt hat. Eventuell erst eine Wandhälfte dann die andere. Habe ja in der Mitte eine temporäre Putzleiste die ich als Trennung nehmen kann. Der Schlitz wird dann nach Entfernung dieser nachgeworfen und eben gerieben.



Getrennt aufgebracht,


Getrennt aufgebracht,

Hat ganz gut geklappt. Als Putzleiste habe ich Siebdruckleisten verwendete.



Vor dem Putzauftrag


Vor dem Putzauftrag

Man kann die Leisten gut erkennen.