Lehmdecke = Gussasphalt ?

12.05.2002



Wir bauen unseren Dachboden unseres Fachwerkhauses aus. Das Haus ist mit einer Lehmdecke gebaut. Wie ziehen wir am besten ein Fußboden mit geringen Gewicht ein?



Nach alter Tradition !



Ich finde in einem Fachwerkhaus Holzdielen am passendsten. Entweder die alten abschleifen
und Ölen (kann auch bei unterschiedlichen Dielengrößen sehr schön sein, eben Rustikal)
oder neue Dielen. Evtl. noch zusätzlicher Trittschall z.B. mit ausgelegten Lehmsteinen.



Bodenaufbau



Als Lehmbaufachbetrie plädiere ich immer auf eine natürliche und nachhaltige Bodenaufbauvariante, gerade wenn ein Lehmschlag vorgefunden wird.
Verschiedenste Lösungen können empfohlen werden, die sich aber immer nach den geschmacklichen und finanziellen Möglichkeiten orientieren.
MfG Lehmbude