Lehmstampfboden

11.04.2003



Moin moin liebe renovierer!
Hat jemand von Euch Informationen über Lehmstampfboden? Aufbau, Einbau etc,
Danke!



Ja !!



Gabs schon mehrmals im Forum und ansonsten gute Infos übers Internet. Erst gucken - dann fragen!



Lehmboden



Die Frage wäre, welcher Untergrund bzw. welches Geschoß? Ich habe seit einiger Zeit Lehmplatten im Angebot, wo eben sehr schnell und auch ohne Trocknung gearbeitet werden kann und dazu noch die Eigenleistung möglich ist. Außerdem eine gute Flächenfestigkeit durch Nut & Spund und darüber jeder weitere Aufbau machbar (diffussionsoffen!!). Grüße aus dem Dreiländereck der Umgebindelandschaft.



Stampflehmboden



Aufbau eines historischen Stampflehmbodens kann z.B. so aussehen: 10 cm. Sauberkeitsschicht aus Basaltschotter einbringen, verdichten, dann lagenweise erdfeuchten, nicht zu fetten Lehm einbringen und diesen alle 5-10 cm gut verdichten. Dicke der Lehmschicht ca. 20 cm.
Früher häufig anzutreffen in Scheunen, Remisen, Obstkeller etc.
Viele Grüße vom Edersee



Lehmboden



Moin, erst mal danke für die tipps!
also meine Lehmböden sollen im EG eingebaut werden.
a) fliesenbereich mit Fussbodenheizung, da scheint mir der Lehmboden nicht so geeignet wg. des Heizestrichs oder täusche ich?
b) dielenbereich, da scheint mir der lehmboden geeignet zu sein, aber wie schütze ich die Fußbodendämmung vor Feuchtigkeit und wie schütze ich die innenliegende Dämmschale (HLL + UNger Diffutherm) vor aufsteigendem Wasser?

Vielleicht hat ja jemand schon so gebaut?
Beste Grüße und Dankw.

Thees Thiel