Lehmboden im Keller

23.08.2007



Moin,

Wir haben eine Kriechkeller, ca 1,20 m. hoch, mit einem Lehmboden und als Aussenmauern Sandstein. Die Kellerdecke sind alte Eichendielen, die auch gleichzeitig der Boden fuer das Kinderzimmer sind. Das Kinderzimmer ist durch den Keller natuerlich immer etwas klamm klamm und als Abhilfe haben wir erstmal Teppich ueber die alten Diele im Ki-Zimmer gelegt. Der Fussboden/Kellerdecke muss wohl demnaechst ausgewechselt werden.

Wie wuerden Sie den neuen Kellerboden gestalten, welches Material, in welcher Reihenfolge?

Herzlichen Dank,
Fredo

----------------
Fachwerkhaus ca. 1750 in Hessen



Lehmboden im Keller



Hallo Fredo,

bei einem so alten Haus, würde ich die Materialien wählen, die damals verwendet wurden. Eine Frage, was ist am alten Lehmboden schlecht? Wenn Sie Ihre Sandsteine schützen möchten, nehmen Sie nur keinen Zement. Wenn der Lehmboden noch gut ist würde ich den belassen oder sonst einen Kalkestrich drauf machen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen.

Veronika Klepac



Boden



Hallo,
wenn man die Dielen drinn bleiben sollen ist das ganze recht schwierig, da von unten dann nur Dämmplatten in Frage kommen, und da etwas diffusionsoffenens und einigermaßen feuchtetolerantes zu finden ist schwierig. Aber vielleicht hat ja einer der Experten hier im Forum da eine Idee. Wenn Sie die Dielen eh entfernen wollen wäre ein Aufbau mit einem Fehlboden und z. B. einer Perlitschüttung für meine Begriffe eine gute Lösung.





Moin,

Danke fuer die Antworten!

@ Veronica Klepac:

Der Lehmboden ist "sandig" geworden und hat einen feinen Staub auf der Oberflaeche, den man immer mit ins Haus traegt (wenn ma abends mal eine Flasche Wein aus dem Keller holt), aber das ist nur nebensaechlich. Es geht darum, das Kinderzimmer etwas "trockener" und wohnlicher zu bekommen und ich dachte ein anderer Boden koennte daszu beitragen.
Danke fuer den Tipp mit dem Kalk, Ich werde mal anch weiteren Eintraegen dazu im Forum stoebern.

Die Sansteine sollen so bleiben wie sie sind.

@ Martin Hoffmann:

Ich denke die Dielen muessen raus. Die haben sehr grosse Zwischenspalte und Risse, dass man fast in Keller schauen kann. Danke fuer die Hinweise. Ich werde hier im Forum mal weiter suchen.

Gruss,
Fredo