Lehm ist doch nichts wert, oder...?

30.09.2008



...nicht?

ich verschenke Lehm an Selbstabholer - ausgehoben und erstklassig, was die vorhandenen Referenzen beweisen. Er muss nur noch aufbereitet werden und wer das kann spart viel Geld, investiert aber auch einiges an Zeit, was nicht verschwiegen werden soll.
Ob es Spaß macht kann nur jeder selbst abschätzen.

Ich bin zunehmend der Meinung: Lehm ist nichts wert - denn die Nachfrage hält sich absolut in Grenzen. Abgesehen von den kleinen fachlichen Fragen hier im Forum ob "man besser links rum oder rechts rum strickt..."

es gibt ungleich bessere Dämmstoffe oder Putze und Leh´m war und ist nicht gleichwertig. Ich vergleiche das nicht an den Redebeiträgen, Wunschpotentialen o. mal abgegebenen schönen Erfahrungen sondern sehe das anhand der N a c h f r a g e .

Leider werden meine Einträge hier im Forum regelmäßig untergepflügt oder gar gelöscht. Man möchte wohl nichts Geschenktes in einer Rubrik Lehmbau und so scheint es mir, dass hier unterschwellig Werbung für bestimmte Firmen gemacht wird. Aber ich will hier keinen angreifen. Soll jede Fa. für sich das Beste draus machen.

Manch ein Interessent wünscht sich auch dass ich den Lehm vorbeibringe, ihm noch alles haarklein erkläre, was ich natürlich nicht mache, aus Zeitgründen. Verdienen tue ich nichts dran. Für mich ist es einfacher den Lehmberg zuwachsen zu lassen oder mal als Ausbesserung dort abzulagern o. hinzukippen, wo er gebraucht wird. Notfalls nehme ich ihn als "Katzensand" und haue ihn in dann die Tonne. Wen juckts also?

Noch ist genug da - man muss sich nur bücken! - er reicht für ca. 10 Hausbauer

Wer also noch was vom Lehm später haben möchte, nimmt mit mir Kontakt auf - Tel. 0172 3258258 - ich gebe gerne

Abholung in Neubrandenburg (das ist keine Fachwerkgegend und hier interessiert Lehm niemanden) am 25./26./27.10.08 nach Vereinbarung

Der Termin sollte gehalten werden. Einen weiteren Termin gibt es vorerst nicht.

Gruss
heiko.krauss@rotorion.com



Ach herjeh!



Leider werden meine Einträge hier im Forum regelmäßig untergepflügt oder gar gelöscht. Man möchte wohl nichts Geschenktes in einer Rubrik Lehmbau und so scheint es mir, dass hier unterschwellig Werbung für bestimmte Firmen gemacht wird. Aber ich will hier keinen angreifen. Soll jede Fa. für sich das Beste draus machen.

Hier ist das Forum. Im Bereich Marktplatz kannst du deinen Lehm jederzeit und immer wieder anbieten. Hier nicht. Ist nicht schwer zu verstehen, oder?

Ansonsten finde ich es toll, dass du deinen Lehm verschenkst. Schade finde ich, dass du nicht verstehst, dass er deshalb nicht umsonst ist. Der/die beschenkten müssen nämlich Zeit (Anfahrt, Aufladen, Abtransport), Energie (z.B. Aufbereiten) und Geld (z.B. Fahrtkosten) aufbringen. Wenn auch nur ein Punkt dieser erwähnten Faktoren dem Interessenten nicht möglich/genehm ist, hilft der kostenlose Lehm gar nichts. Im Marketing verbucht man sowas unter Indifferenzzone. Der Wertgewinn durch den kostenlosen Lehm übersteigt eben nicht ausreichend die Kostensumme (hierunter fallen zum Beispiel Zeit, Geld, Energie). Daher auch der Spruch: Geschenkt ist noch zu teuer.

Das ist enttäuschend für den Schenker, aber so ist das nun einmal. Es spielt übrigens keine Rolle, ob wir da über Lehm oder radioaktive Abfälle sprechen. Ist immer das Gleiche. Das war mein Beitrag zu

"man besser links rum oder rechts rum strickt..."

MfG
Hartmut Stöpler



Ich würde gern.....



Lehm geschenkt nehmen. Aber wie Hartmut schon sagt. Von Leipzig bis Neubrandenburg ist es mir mit einem Multicar zu weit. Schade :-( Denn ich brauch noch einiges an Lehm für Scheune und Ställe.

Viele Grüße aus Leipzig
Katja und Steffen



lehm nach leipzig



hallo wir kommen an leipzig vorbei (autobahn) und könnten ggf. ne pkw-ladung mitbringen in weissen kunststoffeimern, diese müsstet ihr uns in gleicher anzahl dann abgeben, da ich sonst immer den eimern hinterherlaufe

übergabe an einer autobahnraststätte o. am parkplatz in richtung süd am 27./28.10 irgendwann in der nacht - zeit können wir abstimmen

bei interesse bitte melden unter 0172 3258258
lasst euch was einfallen in sachen vergütung - denn für mich ist es einfacher ihn wegzuwerfen

wie wärs beim nächsten mecklenburgbesuch mit einen anhänger mal aufzukreuzen - verbindet das angenehme mit dem nützlichen...
gruss



die nächsten abholtermine für selbstabholer beliebiger mengen



24.-27.10.08 und vorraussichtlich ostern 2009
tel. 0172 3258258



Lehm verschenken



Hallo Heiko, wann kommst Du denn in der Nähe Leipzigs vorbei und welche Eimer möchtest Du gern wieder mitnehmen. Ich hätte großes Interesse an Deinem Lehm, wohne aber auch zu weit weg. Eine Probe würde auch erst einmal reichen, da ich mich mit einem Lehmbauer in Verbindung setzten muss, der mir erklärt, was ich wann, wie, warum mache. Ginge das von Dir aus?
beste Grüße, Heidrun



gmeinschaft bilden



hallo heidrun
Ende Ostern 2009 wäre die nächste Vorbeifahrt

nimm mal Kontakt mit Katja Funke & Steffen Behnke auf - beide Leipziger habe ich unlängst versorgt - vielleicht haben Sie noch ein kilo übrig und können dir infos über die Qualtiät geben

vielleicht bekommt ihr eine abholgemeinschaft für euch beide hin - gern gegen ende ostern - den termin stimmen wir dann noch mal per mail ab, da ich auf seeerprobung eines bootes in der zeit sein werde

wenn sich weitere interessenten angesprochen fühlen, dann bitte kontaktet zunächst hier in dieser rubrik

es sind über 50 tonnen vorhanden
einen bigpack (1m3) kann ich dann auch beistellen
gruß heiko