Innenausbau

02.02.2003



Kann ich auf die Lehmwand auch direkt mit Gibskartonplatten arbeiten,ohne sie vorher zu Verputzen .Die Wand ist eine Aussenwand.



Innenausbau



Schade, dass Sie so etwas sich vorstellen, eine Lehmwand mit Gipskartonplatten zu verkleiden. Sie sollten es vermeiden mit diesen Platten zu arbeiten, denn Gips ist sauer und vermittelt Ihnen eine schlechte Raumluft. Wir haben 100% naturreine Kalkbaustoffe, die obtimal auf Lehmwände zum verputzen gehen. Kalk ist basisch, desinfiziert die Raumluft, und eventuelle Feuchtigkeit kann natürlich ausdiffundieren. Die Gipsplatten verfaulen höchstens. Wir arbeiten oft mit Baubiologen zusammen, die sagen immer wieder, dass man von Gipsstäuben wegkommen, denn diese sind gesundheitsschädlich.
Wenn Sie an unseren Baustoffen Interesse haben, rufen Sie uns an wir beraten Sie gerne. Mfg Veronika Klepac



Rigips auf Lehm



Warum wollen Sie denn auf die Lehmwand Rigipsplatten aufbringen??? Lehm ist ein diffusionsoffener Baustoff, der atmet und Feuchtigkeit und Gerüche bindet. Im Sommer ist der Baustoff kühlend und im Winter wärmend (Pufferwirkung. Rigips bietet diese Eigenschaften nicht.
Sollten Sie trotzdem Rigips aufbringen wollen (des Menschen Wille ist sein Himmelreich), können Sie nur eine Vorwandkonstruktion nutzen, da Lehm nicht die Festigkeit zum Halten der Platten mit Schrauben und Dübel besitzt und Kleber nicht hält.


MfG Kapitzke



Sterilität!!



Ich denke hier kommt so das übliche Denken zum Vorschein, daß eben alles schnurgerade und steril auszuschauen hat und dies uns ja täglich von der Baustoffindustrie so vorgeführt wird. Doch damit ist nur eines gesichert, daß Sie der potentielle Kunde von Morgen gleich wieder sind! Verputzen Sie die Bestandsflächen wieder mit einem schönen Lehmoberputz und dies tut Ihrem Haus und vorallem Ihrer Gesundheit gut. Lehm ist antiallerisch, feuchtregulierend, schadstoffbindend und so könnte man noch einige weitere Vorteile dieser "Erde" aufzeigen. Beste Grüße und gutes Nachdenken aus der mit viel Lehm gebauten Umgebindelandschaft.



Gipskartonplatte auf Lehm



Hallo Simon,
ich schließe mich den bisherigen Antworten an.
Zu ergänzen wäre, daß die Gipsplatte nicht diekt auf den Lehm montiert werden darf. Sie ist nicht verrottungsfest und würde im bauphysikalisch ungünstigsten Fall durch Tauwasserausfall (kapillar nach innen) Schaden nehmen!
Das putzen mit Lehmputz ist einfach und angenehm.

Gruß
M. Waning



Nein das geht nicht



Gipskarton macht die Wand nicht Luftdicht. Um die wand dann Dicht zu bekommen, müsstest du eine Folie einbringen. Verputzen macht die Wand aber auch Dicht. Also würde ich einen Lehmputz aufbringen.





vor diesem materialmix würde ich auch warnen. aktuelles beispiel von meiner großbaustelle: zwei Zimmer im haus (schlafzimmer im OG und Kammer daneben) sind noch original mit seinen lehmwänden und -decken rundum erhalten. das Schlafzimmer war im winter unsere brotzeitstube, und die bekamen wir mit einem kleinen ölradiator angenehm warm. gestern bei einem kontrollbesuch auf der Baustelle war es überall im haus drückend warm (zu viele löcher ...), das schlafzimmer aber gefühlsmäßig um einige grad kühler. erstaunlich: die kammer gleich daneben wurde von unserem vorbesitzer mal mit rigipsplatten verschalt; die sind noch drin, und diese kammer war tatsächlich deutlich wärmer als das schlafzimmer, obwohl die Dachschräge im schlafzimmer nach südwesten zeigt (volle sonne!), in der kammer aber nach nordosten. lehm scheint tatsächlich ein Wundermittel zu sein, und übrigens ist lehm noch dazu STERILER als alle künstlichen baustoffe, weil Schimmel und bakterien auf kunststoffen und rauhfasertapeten und ähnlichem munter wachsen, auf lehm aber keine chance haben.
ich staune selber ...
gruß günter flegel, wagenhausen