Neues oder altes Stroh

24.01.2005



Guten Morgen,

im Sommer wollen wir uns mal ranwagen und unser Gefache sanieren.
Ds ich den alten Lehm verwenden kann, hab ich schon rausgefunden. Wir haben aber auch noch Unmengen alten Strohs in unserer Scheune. Kann ich das verwenden??? Und wenn ja, in welchem Verhältnis (Lehm/Stroh)und wie lang sollten die Halme sein???

Vielen Dank. Und einen schöne Arbeitswoche





Hallo Kathrin Beckmann,
dem Lehm ist es relativ egal wie alt das Stroh ist, solange es nicht verfault ist. Die Länge des Strohs richtet sich auch nach der Art und Weise was Ihr machen wollt und in welcher Konsistenz, z.B. Leichtlehm oder Unterputz. Für die Gefache kann es kleiner gehäkselt sein. Oder soll es um alze Staken gewickelt werden.? Auch die Eigenschaften des Lehms, ob fett oder mager, spielen eine große Rolle. Lehm ist selten gleich Lehm.
Holt Euch mal einen professionellen Lehmbaumeister in Eure Baustelle, dies alles exakt vor Ort zu klären.
Gutes Vorankommen wünscht
Dietmar