800Tonnen Lehm gesucht!

27.03.2008



Wir sind ein ökologisches Kulturprojekt am Rande Berlins und brauchen für die Fertigstellung unserer Pflanzenkläranlage 800 Tonnen Lehm. Über Hinweise, Ideen, Tips freuen wir uns sehr - oder natürlich direkt über Lehm... ; )



800Tonnen Lehm gesucht!



Hallo Jenny,

hast du ein Komma vergessen, oder meinst du wirklich 800 000 KG Lehm?

Nur so ne Frage!

Gruß
Martin



Lehm für eine Pflanzenkläranlage - zur Abdichtung?



Hallo Jenny,

die Fa. Gottfried in Großheirat (www.gottfried.de) bietet rohe Tonplatten als Mineralische Abdichtung an. Auf der Internetseite siehst Du nicht viel - aber Du solltest Dich mit denen in Verbindung setzen, wenn es um eine natürliche Abdichtung für so eine Pflanzenkläranlage gehen soll. Die haben auf dem Gebiet Erfahrung.

Grüße

Frank uns Frangn



Lehm...



Ja, mehr Infos währen gut. Baulehm oder Abdichtungslehm?
Ich könnte Ihnen die Lieferung von unaufbereitetem Baulehm per 40tonner LKW lose abgekippt organisieren.

Viele Grüße



Wir arbeiten da...



...mit einem Hersteller zusammen, der auftragsbezogen fertigt.
Teichabdichtplatten zur sofortigen Verlegung und mit topp Funktionalität.
Einige kleine Privat"tümpel" sind da schon entstanden bzw. belegt worden.

Grüße Udo Mühle



800 Tonnen Lehm



Hallo alle,

ja, ich meine 800 Tonnen, also 800Tausend Kilo Lehm.

Uns ist kein Unterschied zwischen Abdichtungslehm und Baulehm bekannt, aber da der Lehm das unterste Becken der Pflanzenkläranlage auskleiden soll, sollte er natürlich auch abdichten.
Am liebsten aber von einem Bauprojekt, das Lehm übrig hat, loswerden will, selbst nicht braucht, entsorgen muss,
also KEINE speziell angefertigten Lehmplatten,
da wir ein unkommerzielles Projekt sind und der Transport wohl schon teuer genug wird.
Liebe Grüße, Jenny





Versuchs doch mal bei den ortsansässigen Containerdiensten und Tief-, Landschaftsbaufirmen. Gelegentlich haben die prima Lehmaushub und Kippen den gern für umsonst bei Euch ab(spart denen die Kippgebühren)!?
Ansonsten seh ich da nicht viele Möglichkeiten an 800t Lehm für lau dran zu kommen.
MfG





Hallo,

ich kann mit 920 Kubikmetern dienen. Die werden in den nächsten 3 Wochen anfallen. Ist allerdings bei Hamburg.
Interesse?



Oder..



... einfach die Augen offen halten. Wo gebaut wird, Straßen oder Baugruben ausgehoben werden fällt oftmals etwas an.



@ Holger D.



Na dann gute Fuhre!!
Ich hoffe, Du verstehst die Materie!
Sorry!
Der Lehmbau ist ein Bauhauptleistungsgewerk und somit steht man in stetiger Gewährleistungspflicht!
Und ob man das mit Aushüben sicher stellen kann, na ich glaube eher nicht!
Vielleicht einmal den geistigen Gedanken etwas tiefer ergründen?

Grüße in den Sonntag,
Udo



Natürlich...



... würde ich auch nicht den erstbesten Aushub nehmen. Es muß schon geprüft werden ob es sich auch eignet. Ich habe selbst schon tonhaltigen Aushub zum Teichbau verwendet und keine schlechten Erfahrungen damit gemacht.



Für'n Teich...



...immer okay, aber eben niemals für den Einsatz in Gebäuden gedacht.
Klingt immer nach Umsatz steigern, aber es bringt auch Sicherheiten.

Österliche Grüße
Udo



Mineralische Abdichtung



Hallo Jenny,
fragen Sie erst einmal bei den Sand- und Kiesgruben Ihrer Umgebung nach, die Transportkosten sind hier der größte Faktor.
Fragen Sie nach Geschiebelehm, Auelehm, Geschiebemergel, Seeton, Bänderton, Lößlehm, Beckenton, Keuperton.
Das sind Kiese und Sande mit hohem Tonanteil (über 15% Schlämmkorn)sowie leicht- bis mittelplastische Tone.
Am besten würde sich für Ihren Zweck Moränenkies mit stark tonigen Beimengungen (GT) eignen.
Wenn keine entsprechende Bodenart anliegt, kannn man den benötigten Mineralstoff durch Verschneiden von mittelplastischen Tonen mit Kies bzw. Kiessand selber herstellen.
Transport, Lagerung und Einbau von solchen Baustoffen in der Größenordnung sind nicht so ohne weiters beherrschbar.
Das ist eine Aufgabe für Tiefbauer mit Erfahrung im Bau von Deichen, Erdämmen und mineralischen Dichtungen z.B. im Deponiebau.
Man braucht dafür spezielle Geräte zum Mischen und Verdichten, um die Kornzusammensetzung und vor allem den Wassergehalt exakt einhalten zu können, denn eigentlich sind solche Mineralgemische nicht bzw. nur sehr schlecht zu verdichten.
Da Sie also ohnehin einen Tiefbauer brauchen, können Sie dem auch die Beschaffung des Materials überlassen.

Viele Grüße



Baulehm



Biete 400m³ Baulehm an.
Haben Sie immernoch Interesse???



Baulehm



Biete 400m³ Baulehm an.

Haben Sie noch Interesse??



@ Maria Dromi



Woher stammt der, ist er u.U. geprüft bzw. grob getestet auf Schadstoffe usw.?
Mittlerweile sind Lehmbaustoffe keine Schmuddelmaterialien mehr.
Definiert, einheitlich, spezifisch für gewisse Anwendungen usw.



Schöner Dichter Lehmboden mit Tonanteil



Hallo sucht Ihr noch Lehm zum Abdichten ?
Wor haben da noch ca 200m.
Der Lehm liegt in Lübars im Norden Berlin.