Lehmputz wärmespeichernd?

22.02.2009



Zu meiner ganz speziellen Frage hab ich irgendwie durch Suchen nix gefunden.
Ich weiß jetzt, dass Lehm klimapuffernde Wirkung hat und ein Grundofen oft mit Lehm verputzt wird. Wandheizungen werden in Lehm eingebettet.

So jetzt zu meiner Frage. Ich will bei mir im Haus nach und nach den Rigips von den Wänden machen und durch Lehmputz ersetzen. Ich habe keine Zentralheizung und es ist auch keine geplant, langfristig nur ein Grundofen im zentralen Flur, von wo aus ich derzeit mit einem Öleinzelofen (5kw)das ganze Haus beheize.

Hat der Lehmputz auch eine speichernde Wirkung wenn er auf den Wänden ist und keine Wandheizung vorhanden ist? Erwärmt sich die Masse durch die Wärme die z.B. durch den Öleinzelofen, oder einen Holzofen entsteht?

Danke für eure Antworten
Matze





Hallo Matze,

Lehm hatt die Eigenschaft Wärme zu speichern.Das gilt somit auch für den Lehmputz.Habe sogar schon Öfen gesehen die komplett aus Lehm gebaut waren ähnlich eines Kachelofens.Sehr interessante Sache.Zum Thema Lehm gibt es einiges an Fachliteratur.Anbei ein link von wikipedia.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lehm#Eigenschaften

Schöne Grüße aus dem Westerwald

Jens





Hallo Matzr,
wenn Du einen Grundofen aus lehm in lehm einbaust dann ist es eine gute Heitzkquelle und ein gutes Speichermedium.
In Rusland haben die Menschen seit 100ten von Jahren einen Lehmofen "Petzch"
Ca. 2m x 2m x 1,5 hoch als Heitz, Koch und Schlafstädte genutzt.
Habe eine Nacht auf einem Ofen geschlafen, ist so wie schlafen in einer Fangopackung sehr heiß.



wärme speichern



auch ein lehmputz speichert wärme
aber erwarte keine wunder wenn du eine putzschicht von 1-2 cm hast bekommst du da natürlich keinen superwärmepuffer mit hin.
auf alle fälle nimmt lehm mehr wärme auf als Gips Karton oder die herkömmlichen putze
gruß thomas



Wunder...



erwarte ich keine, aber eine Verbesserung zur derzeitigen Situation. Im Frühjahr/Sommer werd ich mal anfangen die ersten Wände "neu" zu machen und im nächsten Winter weiß ich dann, wie es sich auswirkt.
Wirkt es sich stark aus, wenn ich statt der 1-2 cm, 3-4 cm aufbringe?

Danke und viele Grüsse
Matze



speicher fähigkeit



hallo matze
was soll ich dir sagen bei 3-4 cm haste rein rechnerisch das doppelte. "blöde antwort"
allgemein sagt man das sich ab 1,5 cm die sorbtionsfähigkeit des lehm richtig bemerkbar macht.
umso mehr lehm auf der Wand ist umso besser die speicherkapersität.
wenn du Energie sparen willst dann durch dämmung.
ein lehmputz ist keine empfehlenswerte dämmung,die wand kühlt halt nicht so schnell aus.leider gibt es darüber keine untersuchungen oder messungen.
ich hoffe ich habe dir deine frage etwas beantworten können
gruß thomas





Hallo,

wenn keine Wärme zugeführt wird, kann der Lehm auch nichts speichern, ganz egal wie stark der Aufbau ist. Über die Raumluft speichert der Lehm keine relevante Wärme, und der Lehm dämmt auch keine Aussenwände.

Was du dir überlegen kannst, ist eine Holzfaserinnendämmung und darüber einen Lehmputz.

Lehmputz auf eine kalte Wand hat keine Funktion als Wärmespeicherung.

mfg

Becker



hmmm



das ich dämmen sollte, um Wärmeverluste zu vermeiden ist klar.
Der Lehmputz ist ja auch nur Teil des Gesamtpackets.
Das letzte Haus (Bj. 1964) in dem ich gelebt hab, war innen gedämmt mit so Rigips-Styroporplatten, wie auch immer diese Teile heißen. Da war es aber sofort kühl, wenn ich die Heizung abgedreht hab.
Hier ists ja ähnlich, alle Wände, Aussen- und Innenwände sind mit Rigips verkleidet und tapeziert. Wenn ich den Ofen aus mach kühlts schnell aus.

Ich hoffe doch ich merke einen Unterschied, wenn ich das hier im Haus dann nach und nach ändere.
Im Sommer wird die obere Geschossdecke gedämmt und eben mal angefangen mit Lehm zu basteln.

Danke für die zahlreichen Antowrten
Matze



Lehmputz plus Schilfmattendämmung



Hallo,
wir leben seit 10 Jahren in einem Fachwerkhaus. Die Lehmwände sind mit 5cm starken Schilfmatten gedämmt und darauf ein ca. 2cm starker Lehmputz. Wir haben allerdings für das gesamte Haus eine Gasheizung. - im Erdgeschoss als Fußbodenheizung ausgelegt. (Kein Keller) In den mittleren Zimmer, wo nur eine Aussenwand ist kann man bequem auch di e Heizung mal abdrehen ohne gleich zu erstarren. Im Gegenteil unserer Tochter ist es eher oft zu warm sobald wieder die Heizung an ist...
Wenns geholfen hat?
Grüße Kerstin