Steinmauerr im Innenbereich aufarbeiten

09.09.2010



Hallo, ich mal wieder :-)

Ich möchte gerne eine mit Lehm gemauerte Mauerte Mauer für den Küchenbereich aufarbeiten, sprich mit einer Art Lack versehen, bzw. die Fugen Aufarbeiten um diese wesentlich anschaulicher zu gestalten.

Meine Frage ist jetzt, welche Art von Beton etc. muss ich benutzen, damit sich der Lehm mit der neuen Fuge verbindet und was für ein Lack wäre am besten dafür geeignet (am besten irgenden glänzender Lack) ??

Vielen dank im Vorraus an alle :-)

Der Fragende





Ich schlage vor, Sie projizieren ein entsprechendes Bild.
Auf solche Ideen können wohl nur Berliner kommen.

Nix für ungut vom Niederrhein



oder Zugezogene



aber lustig ist es schon
uwe



frechheit



ich finde es hier mittlerweile echt scheiße, weil man mich immerzu auf die schippe nimmt, wegen fragen die ich stelle...

wenn sie keine vernünftige antwort haben, dann sparen sie sich doch einfach den kommentar und freuen sich einfach darüber das es auch leute gibt die von etwas keine ahnung haben....wozu is diese seite denn sonst da???

ich würde sagen einiege hier bilden sich auf ihren beruf ein wenig zu viel ein, wir können gerne tauschen und sie bauen mal ein haus wieder auf, ohne anfangs viel ahnung davon zu haben, dann werden wir ja sehen wie sie sich fühlen wenn man so ne BLÖDE antwort präsentiert bekommt....

dafür habe ich echt null verständnis und finde es schade das man in meinen augen so respektlos behandelt wird.

da könnte ich echt ausrasten....und ja, berliner sind eben exrtravagant das macht uns eben aus!!!!

unfassbar



Mal



ein wenig genauer beschreiben, aus was für Steinen die Mauer besteht. Sind da Lehmsteine oder Backsteine mit Lehm vermauert?
Und "Beton" ist ein Gemisch aus gröbkörnigem Kies und Zement und wird für die Herstellung grösserer Bauteile wie Fundamente oder Decken benötigt. Die etwas feinere Variante nennt man da Zementmörtel, die wird zum mauern, putzen und für Estrich eingesetzt. Ist hier aber irrelevant, Zementgebundenes taugt nicht für Lehm, weil zu hart und zu spröde. Entweder mit Lehm oder Kalkmörtel lässt sich da was machen.
Und für meine Vorschreiber muss ich um Verzeihung bitten, wir sind nun mal "Fachidioten", und man muss uns alles haarklein und genau erklären, sonst kapieren wir nun mal garnix ;-))
MfG
dasMaurer





Nun machense mal nicht gleich so auf empfindlich, ein Bauforum ist für Mimosen nicht der richtige Tummelplatz. Es ist ja auch gar nichts weiter passiert.

Sie machen es uns auch gar einfach.
Wir haben nur, was Sie schreiben, und diese Ihre Sprache ist auch etwas speziell:

"eine mit Lehm gemauerte Mauerte Mauer" ???

"die Fugen aufarbeiten um diese wesentlich anschaulicher zu gestalten"

anschaulich /Adj./ deutlich, lebendig: eine a. Darstellung, Schilderung; etw. a. beschreiben, erzählen; einige Beispiele sollen dies a. machen

Das können Fugen nach meinem bescheidenen Verständnis auch nach einer Lackierung niemals leisten.



lebendig



Natürlich können Fugen anschaulich/lebendig ausschauen. Spätestens wenn sie lackiert sind und sich Feuchtigkeit, Schimmel und andere lustige Kulturen einnisten.
Schaut bestimmt schön lebendig aus.

Entschuldigung, hat mit der Frage nichts zu tun und hilft Ihnen nicht weiter. Ist mir so auf die Tastatur gerutscht.

Einfach Lehm Lehm sein lassen.



Jut,



empfindlich bin ich nicht im geringsten, aber für mich kommts pampig rüber....eben die schreibweise!

gut: es handelt sich um backsteine die mit lehm gemauert wurden.

also wäre kalkutz das beste??





"empfindlich bin ich nicht im geringsten, aber für mich kommts pampig rüber....eben die schreibweise!"

Pampig kommt vor allem die Frage rüber. Wenn man möchte, dass sich hier Leute Zeit nehmen, eine Frage zu beantworten, kann man sich beim Schreiben etwas Mühe geben. Dazu gehört auch, dass man die Regeln der deutschen Schriftsprache beachtet, und dass man durchliest, was man eben geschrieben hat, bevor man es abschickt.
Kleinlich? Nein, Höflichkeit ist das Öl im Getriebe des täglichen Miteinanders.
Es mag Foren geben, wo das anders ist, aber hier nicht.
Wenn Du zwei Zeilen bemühst, um das Problem zu schildern, aber fünf, um zu beschreiben, warum Dir die Antworten nicht passen (worin einmal das Wort Sch****, einmal 'blöd' und zweimal 'keine Ahnung' vorkommen), legt das ebenfalls gewisse Rückschlüsse auf den Fragesteller nahe, die hoffentlich falsch sind.

Zum Problem: Sind es Ziegelsteine mit Lehmmörtel, Lehmsteine mit Lehmmörtel, oder was? Soll die Konstruktion sichtbar bleiben?
Stell mal ein Bild ein, damit man sich etwas vorstellen kann.



Mauer aufpeppen



Hallo!
Ein Bild und eine klare Beschreibung, was Du Dir vorstellst, wäre sicherlich gut ...
Ohne könnte ich mir vorstellen, die ganze Wand einfach
zu kalken, wenn die Struktur erhalten werden soll oder
wenn wirklich die Fugen betont werden sollen und die
Steine mit Lehm gesetzt wurden, diese mit einem
Lehmfeinputz (z.B. Claytec) mit Farbpigmenten aufzuarbeiten.
Ich würde jedenfalls eine offenporige Lösung suchen, nicht
die Wand mit Lack töten. Im Spritzbereich kann man ja
ggf. mit einer Glasplatte arbeiten, Geschmacksfrage.