Küchenofen ausbauen & Anschluß fachgerecht verschließen

14.01.2006



Hallo Fachleute,

möchte gerne mein alten Küchenofen ausbauen & den Anschluß am Schornstein richtig verschließen. Habe die Genehmingung von meinem Vermieter. Wie verschließe ich den Anschluß fachgerecht.
Für eine schnelle Antwort danke ich im voraus.



Hallo,



ich nehme zum für den Bau meiner Öfen
Lehmmörtel, der läßt sich gut mit blosen händen verabeiten, Wichtig weil mann an dieser Stelle mit keinem Werkzeug hinkomt und hält die thermischen Belastungen an dieser Stelle hervorragend aus. Es gibt im Fachghandel allerdings auch Schamottemörtel oder Haft und Klebemörtel, z.B. von KSW. Mit lehmigen Grüßen Martin



Lehmfetischisten...



...gibt es ja zu Hauf, hier im Forum. Kann man Lehm eigentlich auch essen? Also; Lehm ist ein wundervoller Baustoff, ich benutze ihn auch, insbesondere dort wo er hingehört. Hier also nixe mache Lehmepatsche.
Für einen fachgerechten Schornsteinverschluss ist der Schornsteinmantel wieder in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzten. D.h. bei einem Dreischaligen: Schamotterohr mit entsprechendem Schamotterohrausschnitt mit Säurekitt zukleben, Steinwolle nach dem Aushärten drüber, Mantelsteinausschnitt mit Mauermörtel einmauern, meinetwegen verputzen, egal womit...(z.B Haftputzgips, Lehm, etc.)
insgesamt eher eine Arbeit für den Fachmann.
Leichter ist es schon bei einem gemauerten Schlot: Identischen Stein (vermutlich Backstein, HLZ tuts auch, keinen Gasbeton nehmen!) mit Mauermörtel einsetzen - fertig.
Dann fällt auch dem Nachmieter nicht eines Tages ein Lehmklumpen in die Suppenschüssel.
Noch besser: Küchenofen stehen lassen, darauf kochen und damit die Freundin/den Freund beeindrucken.
Viel Glück
J.F.B.



Natürlich



kann mann Lehm auch essen, oder noch nie was von Heilerde gehört. Lehmnige Grüsse Martin



Lecker...



...schöne Antwort, Martin.
Ich muß sagen, mein Haftkleber ist geschmacklich nicht so der Bringer. Ich werde sofort mal den Schamottemörtel probieren...bäh zu viel Sand. Hast du ein gutes Lehmrezept, Martin, das nicht so am Gaumen schmirgelt?
Grüsse aus dem (Sandstein)Odenwald
Jürgen



Hallo Jürgen,



bei einem unserer letzten Backofenfeste (natürlich ein Lehmbackofemn) gabs Hänchen im Lehmmantel, hat allen super geschmekt, wenn du das Rezept wirlich ausprobieren willst gebe ich es dir gerne.