Tuffsteinkeller mit Lehm verputzen?

22.11.2006



Hallo Zusammen,
mein alter Keller war immer nass und modrig, bis ich den Zementputz abgeschlagen habe und die Mauer Sandgestrahlt wurde. Das Mauerwerk ist Tuffstein und mitlerweile nach und nach abgtrocknet bis auf eine Restfeuchtigkeit die wohl immer im Keller bleiben wird.
Da sich gerade im Sommer sehr gerne Stechmücken zur Fortpflanzung in den Poren und Öffnungen des Mauerwerks aufgrund des wohl angenhmen Klimas einnisten, würde ich gerne mit Lehm verputzen.
Wie soll der untegrund vorbereitet werden?
Welcher Putz soll verwendet werden?
Ist leicht Feuchtigkeit ein Hinderniss zur Verwndung von Lehmputz?
Vielen Dank im vorraus!



Nein!



Nicht darüber nachdenken.
Haben einmal einen Kellerraum, der einmal feucht war mit Lehm verputzt.
Horrorszenarium!!
Urplötzlich wieder feucht und nicht mehr trocken!
Kompletter Rückbau.
Was denkbar wäre, um Eurem Mückenproblem entgegen zu wirken,. eine Verfugung des Kellers mit mineralischen Mörtel.

Grüße Udo





Hallo ich bins noch mal. Möchte mich herzlich bedanken.
Die Hilfe war ganz vorzüglich zum Wandheizungseinbau.
Danke !!!!!
Kurt Neubauer