Ausbesserungsarbeiten Gefache

12.06.2007



Hallo!
Wir haben jetzt im kompletten Haus den Putz entfernt. Nun möchte ich gerne Wissen mit was wir Löcher im Gefache ausbessern? Wir haben auch die Spalten zwischen Lehm-Gefache(fast alle intakt)und Balken gesäubert, weil da nur lose Kalkputzbrocken drin waren. Wie füllt man diese Spalten wieder auf?
Kann mir vielleicht noch jemand beim Wandaufbau weiterhelfen? Eigentlich wollten wir nach dem Ausbessern dann Rohrmatten auf alle Wände machen und dann von Marmorit Rotkalk Grundputz und dann Rotkalk fein. Ist das so richtig?
Überlegen aber noch, ob nicht Lehmputz besser wäre?! Wie macht man da den Aufbau?
Viele Grüße
Sabine



Lehm geht immer!



Das kann ich guten Gewissens empfehlen. Zum Schließen der Löcher sollten Sie darauf achten, Lehmmörtel mit einigermaßen gleicher Konsistenz zu verwenden (meist Lehm aus der Umgebung vermischt mit Stroh(häcksel), können Sie evtl. selbst machen). Lose Brocken und Staub entfernen, etwas anfeuchten, auswerfen, trocknen lassen, fertig. Die Außenwände würde ich von innen mit einer geschlossenen Lehmputzschicht versehen. Nach meinen Erfahrungen ist Lehm der beste Holzschutz, wenn es nicht irgenwo eine permanente Feuchtequelle gibt (undichte Rohrleitung, defektes Dach, den Kuhstall in der Küche usw.).
Viel Spaß beim Lehm-Kneten!