Lehm als Isolation des Dachbodens

09.06.2004



Ich möchte den Dachboden mit Lehm isolieren. Ist Das möglich und wie steht es mit der Wärmedämmung.



Dämmen mit Lehm



Lehm ist klasse aber kein Dämmstoff.
An welcher Stelle und aus welchem Grund soll gedämmt werden - Decke zum Dachgeschoss als oberer Abschluß von Wohnräumen oder ein Dachgeschossausbau, wo die Dachfläche zu dämmen ist um Wohnraum zu schaffen.



Information



Hallo,
Infos zum Thema gibt es auf unserer Homepage www.lehmbau-sued.de, Details zur Ausführung in unseren Seminaren.

Viele Grüße
Markus Schwarz



Dachschrägen gedämmt



mein Schwager am Bodensee hat bei seinem (neuen) Häuschen alle Dachschrägen mit selbstgestampften Strohlehm gedämmt.
Im DG (das nur zu einem kleinem Teil geheizt wird) schaut das Stoh teilweise noch durch die innere Bretterschalung durch. also keine Dampfbremse. Den genauen Aufbau kenne ich aber nicht. Im 2. OG, das teilweise auch unter der Dachschräge sitzt, ist jedenfalls ein fantastisches Klima im Sommer.



Dämmung mit Strohlehm



ihr Schwager wird, wenn das Haus neu ist noch in anderer Form gedämmt haben. Und nach Ihrer Beschreibung mag der sommerliche Wärmeschutz toll sein, aber wie sieht's im Winter aus.
Strohlehm hat eine Rohdichte von 1200 - 1700 kg/m³. Damit erreiche ich bei einem U-Wert von 0,50 bei 20 cm Stärke (240 kg/m² !!! ein neues Dach wird mit 35-45 kg/m² gerechnet. Alte Dächer schaffen das ganz selten) einen Dämmwert von 1,65 W/m²K. Damit ist noch nicht einmal der Dämmwert nach DIN 4108 (1,20 W/m²K) erfüllt. In der Sanierung ist nach EnEv sogar ein Wert von 0,30 gefordert.
Mit Leichtlehm (Rohdichte 400 kg/m³) kann ich bei gleicher Stärke und einem Gewicht von 80 kg/m² einen U-Wert von 0,53 W/m²K erreichen.

Also ich bleibe dabei, Lehmbaustoffe sind wirklich klasse aber nicht als Dämmung !!!



Dachdämmung



Hallo alle miteinander


Hat mal wer über Holzkalkestrich nachgedacht?

4 Teile Sägespäne, 1 Teil Sumpfkalk, 1 Teil Sand 0-4

Der k-Wert sollte irgendwo bei 0,16 liegen, das Gewicht bei ca 400 kg/ m3 nach Trocknung. Einbringen ungefähr erdfeucht, im Sommer am Besten, bildete eine weiche, druckstabile Masse, die Wärmeschutz und Schallschutz vereint...


Andreas


Andreas