Fachwerkinnenwand Lehmriegel sichern

11.12.2007



Meiner Fachwerkinnen wurde zum Teil mit Bruchstein, Ziegel ausgemauert. Der grösste Teil ist aber immer noch mit Lehm verfüllt, was ich sichtbar erhalten möchte.
Da aber an wenigen Stellen das Holz der Füllungen herausschaut (Lehm abgebrögelt) und zwischen Gebälg und Lehm rundherum ein Spalt entstanden ist, habe ich folgende Fragen (die Füllungen sitzen aber immer noch fest):
1. Ich möchte die Struktur und das Aussehen der Füllungen so wie sind, sichtbares Holz und Lehm, so erhalten, ist dies möglich? Oder muß ich was tun?
2. wie mache ich die Spalten zu?

Möchte die Füllungen auf jeden Fall erhalten.

Gruß Günter



Gefache reparieren



Guten Tag Herr Kury,

sie sollten den losen Lehm und Putz entfernen.
Anschließend den Spalt zwischen Balken und Gefach reinigen (Staub und Schmutz entfernen) und dann mit frischem Lehm wieder auffüllen. Dabei sollten Sie den neuen Lehm (www.claytec.de) mit einer Fugenkelle fest in den Spalt pressen. Somit können Sie die Lehmgefache in ihrem original Zustand erhalten.

Gruß T.Bucher



Ein Foto zur Verständigung



Derartige Arbeiten erledigen wir fast täglich, weil auch der Kleinservice wichtig ist.
Zum präzisen Hergang stehen wir Ihnen gern auch telefonisch zur Seite, mit Rede und Antwort.
Wenn Sie auf das Bild selbst klicken, erscheint im rechten Teil der Plattform weiteres zu Gefachreparaturen (Bilder).

Grüße zum Jahreswechsel

Udo