Lehm auch im Bad?

30.01.2013 boris



Hallo,

wir wollen dieses Jahr unseren Anbau (direkt am Haupthaus meiner Eltern) aufstocken. Wir haben uns im Innenbau entschieden, die Gefache mit Lehm auszustampfen und die Wände nachher auch mit Lehmputz zu putzen. Lehm haben wir auf unserer Pferdewiese genug.
Allerdings haben wir keine Ahnung ob Lehm auch für das Bad geeignet ist. Oder müssen wir da auf was "normales" zurückgreifen? Kann man auf den gestampften Lehm auch fließen???

Viele Grüße Boris Hartmann



Gleiches Problem...



Hallo Boris,

wir haben derzeit das gleiche Problem. Nur, dass unser Bad schon mit Lehm vorverputzt ist und wir jetzt nicht so wirklich wissen, wie wir die Fliesen für die Dusche an die Wand bekommen. Wir haben dazu auch einen Forumsbeitrag gestartet vor ein paar Tagen, vielleicht helfen dir ja einige der Antworten. Hier mal der Link für den Browser: http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/forum/a/showForum/204596$.cfm#204679

Grundsätzlich halte ich aber Lehm auch im Bad für gut. Wenn wir alles neu machen würden, würden wir im Duschbereich den Lehmputz weg lassen und mit Kalkputz arbeiten, auf den dann die Fliesen aufgebracht werden können.

Liebe Grüße

Frauke



Lehm im Bad



Hallo Boris,

klar funktioniert Lehm im Bad generell. Allgemein habe ich aber wahrgenommen, dass auf Lehm nicht gefliest werden sollte. Hier im Nachbardorf steht seit Jahren der Beweis, dass es doch funktioniert mit Fliesen auf Lehm. Aber ob es tatsächlich in jedem Fall eine gute Idee ist, kann ich nicht beurteilen.

Grundsätzlich würde ich allerdings nur den Duschbereich fliesen und ansonsten den Lehmputz lediglich streichen. Im Duschbereich habe ich bei mir aus Sorgfaltsgründen Fermacellplatten benutzt, die ich in ein Kalkputzbett gesetzt habe. Den Kalkputz dafür auf den alten Lehm auftragen …

Die Dusche wurde dann „normal“ aufgebaut mit Elefantenhaut und Konsorten.

-Frank



Das Lehm aufgrund



seiner hohen sorptionsfähigkeit sehr gut ins Bad passt ist bekannt.
Das beudet das Feuchtigkeit schnell aufgenommen und wieder abgegeben wird.

Anbei dazu eine Grafik einer Lehmbauplatte im Vergleich zu anderen Baustoffen.

Nur würde ich die Gefache nicht ausstampfen!

Unter den Fließen würde ich einen Kalkzementputz verwenden.

Grüße