Lehm Farbe oder welche Alternative?

13.02.2019 KM88



Guten Abend zusammen,

welchen Anstrich sollte ich auf den neuen Lehmputz bringen, habt Ihr Empfehlungen?
Dank euch
Gruß Sven



Lehmfarbe


Lehmfarbigkeit für Anstriche

Guten Abend,
darf ich fragen, mit welchem Lehmputzmaterial du bisher gearbeitet hast?
Um was für Räume handelt es sich?
Ich, als Lehmbaufachbetrieb werde dir natürlich Lehmfarbe empfehlen.
Nicht aus Jux und Dollerei, sondern, weil sie eine gute Harmonie auf den Lehmflächen darstellen.
Gute Festigkeiten und unzählige Gestaltungsmöglichkeiten.
Kannst mich auch gern direkt kontaktieren, wenn du möchtest.

FG Udo



Guten Abend Udo



Unterputz sowie Oberputz mit Flachs,Firma Claytec.
Alle Räumlichkeiten sind hier betroffen, auch Bad da hier fast nichts gefliest wird.
Die Decken und Ständerwände sind mit Pavarboadplatten von Claytec beplankt inclusive Lehmkleberarmierung ebenfalls von Claytec, hier wollte ich direkt drauf streichen.
Kannst du mir einen Anbieter empfehlen was die Farben anbelangt?
Vielen Dank für deine Hilfe
Gruß Sven



Lehmfarbe



Hallo,
ich habe auf meinen Claytec Lehmputz die Lehmfarbe Bravo von Lesando gestrichen. Man sollte nur wissen das diese Farbe wie der Lehm auch wasserlöslich ist. Probleme hat nur eine Acrylfuge gemacht, dort hat die Farbe nicht gehaftet.
VG von der Obermosel



Farben



Ich würde dir die Farben von Conluto empfehlen wollen.
Sehr umfangreich, trocken geliefert, somit ohne Konservierungsstoffe und sehr gut verarbeitbar.
Grundanstrich erst einmal sehr verdünnt mit weiß (es dürfen lehmige Durchscheinungen nich vorherrschen!)
Danach dann das eigentliche Farbkonzept aufsetzen.

Wer mit Lehm arbeitet, sollte wissen, dass weder Acryl- noch Silikonverfugungen darauf haltern und sich in kürzester zeit ablösen.
Außerdem sind derartige Verfugungen an verputzten Wänden ej ein Zivilisationsproplem und halten nur geringe Zeiten und sind ewig Renovierungsfugen.
Zudem wissen die wenigsten, wie sie "richtig" verarbeitet ausgebildet werden, wenn man davon überhaupt sprechen kann!

Was die Farben von Lesando betrifft, habe ich dazu sehr gespaltene Auffassungen.
Schon die komplette Offenlegung sämtlicher Zuschlagstoffe läßt da ihre Zweifel über die Ökologie entstehen.
Leider hält man sich bei Lesando da sehr bedeckt und zugeschnürt!
Die Wasserlöslichkeit von Lehmfarben ist mittlerweile schon kaum ein Thema mehr, denn sie sind enorm stabil geworden und können sogar mit einem feuchten Schwamm bei sofortiger Schmutzeinwirkung abgewischt werden.

Kannst mich ja auch gern mal kontaktieren zu deiner Maßnahme.

FG Udo



Kalk auf Lehm - Perfekte Kombination


Kalk auf Lehm - Perfekte Kombination

Hallo Sven,

Ich kann dir nur das Kalken deiner Lehmwände empfehlen. Dies wurde schon früher so ausgeführt, Lehm und Kalk ergänzen und harmonieren sehr gut. Das Haupt-Bindemittel bei den meisten Lehmfarben ist tatsächlich selten Lehm, ein Blick in das Merkblatt klärt darüber auf. Beim Kalken den Lehmputz gut anfeuchten und den ersten Kalkanstrich sorgfältig mit dem Quast in die Lehmschicht einarbeiten/massieren. Verwende dazu einfachen Sumpfkalk, mit einem Schuss natürlich hydraulischem Kalk.

Gruß Matthäus Junker