Lehm-Blindboden auffüllen?

28.01.2018 spiegelchen



Hallo zusammen,

ich hab eine Frage zu der Deckenkonstruktion in unserem Haus. Es handelt sich um eine Holzbalkendecke mit Blindboden. Diese ist bis zu den Dielen aufgefüllt mit Lehm und oben aufliegend Schlacke.
Jetzt sanieren wir das Haus und würden den Boden gern erhalten. Ich würde die Gefache allerdings gern wieder etwas auffüllen, sodass der neue Boden nicht "hohl" liegt.
Können wir dafür den alten Lehmputz der Wände und Decken nutzen, oder ist das Pfusch? Was kann man alternativ nutzen, um den Charakter der Decke/des Bodens zu erhalten?

MfG Janine & André



Blindboden auffüllen



Für welche Räume ist das die Decke und für welche der Fußboden? Beheizt, Nutzung, sind neue Dielen geplant oder sollen die alten geborgen werden?



Deckenhohlraum auffüllen



Wenn Nager befürchtet werden ist Lehm, Perlite etc geeignet.
Wenns primär um Hohlraumdämpfung geht eher flexible Dämmplatten wie Holzflex-, Hanfdämmplatten, Stopfhanf

Der Lehm kann auch alt sein, wenn er nicht unangenehm riechen sollte.

Andreas Teich



So etwas ist unser...



...tägliches Tagwerk, wenn es um Deckensanierung bzw. Erhaltung und Kostenfragen geht.
Trotzdem ist einiges dabei zu beachten.
Ich bin gern bereit, ihnen da einiges mal zu erzählen.
Ganz einfach mal durchklingeln.

FG Udo