BODEN-HÖHENUNTERSCHIEDE

22.06.2004



wir wollen Höhenunterschiede beim Boden, bis zu 20 cm, mit Lehm-Stroh Gemisch ausgleichen. Kann man zur Stabilisierung Haselnußaststangen verwenden? Wenn ja, getrocknete oder frisch?
Kann dies auch unter dem Aspekt der Gewichtsverteilung Vorteile bringen?
Danke



Ausgleichsebene



Worauf soll denn die Ausgleichsebene aufgebracht werden?
Befindet diese sich zwischen den Balken oder ist es auf einer Auflagedielung gedacht?
Dann sollte Deckenlast mit beachtet werden!
Rieselschutz ebenfalls!
Zu weiteren details sind wir gern bereit Auskunft zu geben.

MfG die Lehmbauer aus der OL



20 cm Strohlehm



wiegen im ca. 240 kg bis 340 kg. Das wird keine normale Balkenlage tragen können!
Unbedingt Statiker hinzuziehen!



Höhenausgleichung



Die Decke im jetzigen Zustand besteht aus den tragenden Balken und den quer dazu eingeklemmten Brettern, mit Lehm-Strohschicht als Zwischenboden.
Das Lehm- Strohgemisch würde darauf aufgetragen werden und um die diversen Höhenunterschiede auszugleichen, sowie die Deckenlast über mehrere Balken zu verteilen, wollen wir Haselnußäste einarbeiten, die von ihrer Länge her diese Gewichtsverteilung bewirken sollen.
Hoffentlich ist es jetzt ein wenig klarer für sie.
Grüße
Ulrike