....Holzbalkendecke Zwischenräume verfüllen........

31.10.2012



Hallo Leute,

ich habe auf einer alten Holzbalkendecke zum Niveauausgleich eine traglattung (Dachlatten) montiert. Auf diese Lattung kommt jetzt noch ein Korkstreifen und dann die Holzdielen. Nun möchte ich wegen dem sogenannten Trommel- oder auch Geigenkasteneffekt den Raum zwischen Holzdielen und Holzbalkendecke verfüllen. Im Moment ist nur in dem Zwischenraum der Holzbalkendecke Dreck (Sand,Steine) und so ne Art Bimssteine. Ist hier eine Trockenschüttung die beste Wahl? Wenn ja, welche würdet Ihr empfehlen? Oder würde es z.B. auch mit Steinwolle funktionieren?

Vielen Dank im Voraus.

Gruß EMROKO



Holzdielen auf Korkstreifen und Dachlatte



Hallo EMROKO,

wegen Deiner Frage: Wieweit die Statik mitspielt ist nicht geklärt. Insofern würde ich eher eine leichte als eine zu schwere Füllung wählen. Mein Vorzug wäre Flachs oder Hanf.

Aber: Dachlatten als Unterkonstruktion für Holzdielen erscheinen mir etwas abenteuerlich. Was der Korkstreifen bezwecken soll, ist mir auch schleierhaft.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Wie hoch ist der Niveauausgleich?



erst sollte geklärt werden wie hoch die Unterschiede von der höchsten bis zur tiefsten Stelle sind und wie oft die Dachlatten unterlegt sind, hier geht es auch um die Durchbiegung des neuen Bodens.

Was die Schüttung anbelangt, eignet sich hier ThermoFill und ThermoFill S40 von europerl.
Diese Schüttungen sind einfach zu verarbeiten, Ungeziefer sicher,feuchte unempfindlich, nicht so schwer und bieten durch ihre Materialstruktur einen guten Schallschutz.

Grüsse Thomas



Dachlatten für Unterkonstruktion



.... also das wäre wirklich nicht mein Ding. Dachlatten sind was für das Dach aber nichts für unter die Diele.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



...



Besten Dank für Eure Rückmeldungen,

es geht hier lediglich um das Füllen der Zwischenräume und nicht um die Dachlatten als Unterkonstruktion. Die Dachlatten habe ich alle 50cm befestigt und liegen absolut im Blei, also besteht hier auch kein Problem!

@Frank Lipfert: es gibt keine Staik also sollte nicht zu viel Gewicht eingebrungen werden. Zur Info, der Korkstreifen dient zur Trittschalldämmumg.

@Th.Kehle: der Höhenunterschied beträgt 10-120mm. Alle 40cm liegt eine Latte zur Befestigung der Dielen.

Gruß Emroko



Leichte Verfüllung



Also, wenn es leicht sein soll, dann wäre meine Empfehlung eben Flachs oder Hanf.

Die Dielen würde ich aber knirsch auf das Konstruktionsholz schrauben.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



....



...in welcher "Form /Gebinde" gibt es denn das Hanf und den Flachs und aus welchem technischen Gesichtpunkt würdest du diese beiden Stoffe empfehlen? Kennst du die genaue Bezeichnung/Hersteller solcher Produkte?
Welche Vorteil würde es bieten, wenn ich die Dielen direkt auf die Latten verschraube bzw. welchen Nachteil, wenn ich einen Korkstreifen darunter lege?

Gruß Emroko