Gipswände

01.06.2006



Leider hat unser Architekt die Innenwände in unserem neuen Haus mit Gips(geglättet)verputzen lassen. Das Haus ist in einem mediteranen Stiel gebaut und somit sollen auch die Innenwände in diesem Stiel verputzt oder gestichen werden. Welche Möglichkeiten gibt es trotz Gips evtl durch einen Streichputz und einer Lasur diesen mediteranen Effekt zu erreichen.
Vielen Dank
C. Kleiser



Sehr gute Produkte



bietet Alchimea(alchimea.de) an!Z.B.Weiße Naturharz-Dispersionsfarbe,oder deren Streichputz! Ist der ideale Untergrund für die mineralischen Wandlasuren aus dem selben Haus! Auf Untergründen mit leichter Körnung wirken die Lasuren auch lebendiger als auf glatten Flächen! Lieferbare Lasuren in den Farbtönen Blau,Grün,Rot,Apricote,helles Ocker.Weis nicht wieviele m2 ich mit diesen Lasuren schon behandelt hab,sind leicht zu verarbeiten,preiswert und sehr ergiebig! Fotos von Objekten in Apricote finden sie unter meinem Profil!



meditterane Oberflächen können Sie mit


Lehmputz auf vhd. Lehm hält immer bestens-Gips nicht!

unseren LehmFarben oder LehmStreichputzen gestalten.
Auf unserer homepage www.texbis.de finden Sie über 30 Farbtöne.



Unendliche Lösungen



ökologisch oder eben die "Keulen"-Varianten.
Einfach auch mal unter: http://www.made-in-clay.de schauen.
Oder bei: www. emoton.at.

Pfingstgrüße
Udo Mühle



Vielen Dank



Vielen Dank für die Hinweise, die mir doch weitergeholfen haben.
Schöne Pfingsttage
C. Kleiser



Gipswände!



Hallo Herr Kleiser,es gibt von Caparol Sylitol Minera.Ein Quarzgrund und Schlussbeschichtung auf Silikatbasis,muss mit Sylitol-Konzentrat 5% verdünnt werden und schlämmend satt auftragen und verschlichten mit einer Bürste.Die passenden Lasuren bekommen Sie auch dazu.Im System arbeiten und in einen Fachhandel gehn.Etwas teure Angelegenheit aber Sie wollen ja auch die nächsten Jahre was davon haben.

Gruß
Sandra Wilhelm
Malermeisterin und Bau-Sachverständige



Nur überspachteln



Ein Freund gab mir den Tip die Wände einfach zu überspachteln, so dass sie ganz glatt sind und dann anschließend zu streichen.
Wobei ich inzwischen zu glatten Wänden oder glattem Putz tendiere.
Ist die Wand dann nicht super empfindlich?
Bekommt man mit einem Putz die Wand überhaupt glatt?
Oder sieht das schlicht gesagt nicht besonders aus
MfG
C. Kleiser



?



Sind Ihre Wände nicht bereits mit Gipsputz geglättet?



?



Ja schon, aber zum Streichen müssen sie auf jeden Fall nachbearbeitet werden.
C. Kleiser



Der Gipsputz sollte ja eigentlich schon relativ glatt sein,



man könnte ihn natürlich auch noch mal überspachteln, um eine glatte Wand hinzubekommen, falls beim Glätten des Putzes unsauber gearbeitet wurde. Jedoch bekommt jede Wand durch einen Anstrich auch wieder eine gewisse Struktur. Wenn man eine glatte Fläche streicht, muß man sehr sorgfältig Arbeiten, da man sonst eine streifige Fläche bekommt. Auch wirken diese Flächen sehr kalt, eine leicht strukturierte Fläche ist wohnlicher.
Zwar ist eine glatte Oberfläche nicht empfindlicher als eine mit Struktur, aber auf einer glatten sieht man die Beschädigungen wesentlich schneller. Ich würde also eher zu den bereits vorgeschlagenen Materialien greifen, diese sind auch leichter zu verarbeiten.