Laminat knarzt

07.06.2011



HALLO und HILFE!
Ein Freund, der sich eigentlich mit Laminat Verlegen auskennt, hat dies in meiner Wohnung unter meiner Mithilfe getan. Der alte Teppichboden der Vormieter wurde von Fachleuten sachgerecht entfernt. Teilweise klebte der Estrich jedoch noch. Aber angeblich wäre dies nicht so schlimm. Wir legten unter die Trittschalldämmung (in Plattenform) vorsichtshalber eine Dampfsperre und zum Schluss den Klick-Laminat mit Abstandshaltern zur Wand - damit dieser noch "arbeiten" kann. Ebenso achtete ich immer auf einen sauberen und staubfreien Untergrund.
Beim Darüberlaufen knarzt nun der Laminatfußboden. Ich weiß nicht, ob es an den warmen Temperaturen liegt oder evtl. an den klebrigen Untergrund.
Hoffentlich erhalte ich auf diesem Wege nützliche Tipps!



Laminat verlegt man nicht !!!



Vielleicht ist eure Trittschalldämmung zu weich .Da habt ihr in den Fugen viel Bewegung.

MfG Albi



Neben der evtl. nicht abgestimmten...



... Trittschalldämmung könnte es am kompletten Unterbau liegen. Wenn der Estrich nicht eben war, bzw. dieser selbst nicht ruhig liegt.

Beschreibe mal wie der Deckenaufbau insgesamt beschaffen ist.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de





Ein Klicklaminat zu verlegen ist nun echt Kunst, man kann eigentlich nichts verkehrt machen.Daran kann es eigentlich nicht liegen. Was komisch ist,warum klebt der Estrich noch? Gehe mal davon aus das die Wohnung/Haus/Boden schon einige Jahre bewohnt wurde, da darf nichts mehr kleben.
Ich würd mal an einer Unauffälligen Ecke ein paar Laminatbrettchen entfernen und einen Blick drunter werfen.

Selbst wenn die Trittschalldämmung zu dünn war,oder der Estrich nicht 100% eben ist, knartzt ein Laminat nicht, selbst wenn es auf Spannung liegt, Laminat wölbt sich und beim drüberlaufen entsteht im höchstfall ein Klappergeräusch, oder es fühlt sich an als wenn man über eine Stoffdecke läuft. Knarztgeräusche kenn ich nur von Holzdielen die genagelt sind.