Anschlussfuge für Balkontüre im Innenbereich




Hallo zusammen!

Ich habe eine gebrauchte Balkontüre aus Kunststoff gekauft, die ich nun im Innenbereich einbauen will. Sie soll vor allem Schallschutz gewährleisten. Die Breite der Tür entspricht auf den Zentimeter genau der verfügbaren Breite der Öffnung. Der Verkäufer meinte, ich könne das Kunstoffprofil seitlich abhobeln, um Platz zum Ausschäumen zu haben. Ich frage mich, ob ich nicht einfacher die Vertiefungen im seitlichen Profil mit Dämmstoff füllen, die Tür einstellen, befestigen und absilikonieren kann.
Bin dankbar für Meinungen dazu!

Schöne Grüsse, Tobias



Tür einbauen



Wie sieht denn die Laibung aus?
glatt geputzt, ebene, parallele Flächen?



Laibung



Auf der einen Seite befindet sich eine glatte Wand (Gipskarton auf Ziegel), auf der anderen Seite ein Holzsteher, die Ebenen sind parallel.



Anschluß Tür



Um die Tür sicher fixieren zu können reicht eine Fuge von ein paar mm aus. Im Zweifelsfall kratzen sie ein paar kleine Kanäle ins Holz bzw. in den GK, damit die Kanüle der Schaumstoffkartusche hineinpasst. Der Schaum soll sich in den Kammern gut verteilen können. Vergessen Sie nicht vorher die Laibung leicht vorzunässen.
Wenn abhobeln dann besser das Holz oder den GK ausbauen.

Viele Grüße



Danke



Vielen Dank für die rasche Antwort und schönen Gruß!