Bodenaufbau bei sichtbarer Holzbalkendecke mit gutem Trittschallschutz

24.04.2005



Hallo erst ‘mal

Wir haben ein Holzständerneubau und sind grad am Ausbau vom Dachgeschoss. Dort ist eine sichtbare Holzbalkendecke. Über der Holzschalung sind 19 mm Ausbauplatten vernagelt. Eigentlich wollten wir einen Dielenboden verlegen, haben aber durch die Stufenhöhe des Treppenausgangs nur ca 10 cm Bodenaufbauhöhe ab der o.g. Ausbauplatte zur Verfügung. Im 1. OG haben wir einen Zementestrich auf Styrodur liegen. Darauf ein Fertigparkett. Ist aber sowohl in Bezug auf Trittschall wie auch auf Luftschallübertragung nicht sonderlich gut. Sollte jetzt eigentlich besser werden.
Deshalb haben wir folgende Lösung überlegt: 30-mm-Fermacell-Wabenschüttung (Elektro-und Heizungleitungen indieser Ebene), dann 10-mm-Fermacellplatten, 10-mm- Kokosfasermatten flächig verlegt, darüber 29-mm-starke Lagerhölzer mit Zellulose oder Holzweichfaserfüllung in den Zwischenräumen (Lagerhölzer eng verlegt, um die Lasten auf die Fläche zu verteilen) und die 21-mm-Dielen.
Kann mir jemand sagen, ob diese Lösung tauglich ist und welche Materialien vielleicht besser/ gleich gut und billiger sind ?
Vielen Dank, Lukas



Etwas einfacher,



geht es so: 6cm x 8cm KVH als Lagerhölzer, in die Zwischenräume die Installationen, 5- 6cm Kies (8-16)als schallbrechende Schicht. Darauf 3mm Flies flächig verlegen (Entkopplung der Dielen und Hohlraumdämpfung) und dann 25er Dielen.

Gruß Thomas



Danke für die Tips



Hallo Thomas,
vielen Dank für deine Tips. Hab' aber noch ein paar Fragen dazu:
1. Kommt der Kies in die Zwischenräume der Lagerhölzer ?
2. Kommt zwischen die Lagerhölzer und die Holzschalung nix ?
3. Was für ein 3mm Flies nimmt man da ?
Viele Grüße Lukas



Nachtrag



Hallo Lukas,

Der Kies kommt zwischen die Lagerhölzer. Früher hat man
Bauschutt oder Schlacke reingetan. Du kannst den Hohlraum komplett füllen, solltest aber evtl. die Statik wegen der zusätzlichen Massen prüfen. Wir füllen nur einen Teil auf (6cm). Den Hohlraum kannst du wieder mit einem leichten Material füllen. Wir lassen das weg und nehmen hier das Flies. Gibts im Baumarkt als Rolle zur Trittschallentkopplung. Ein Rieselschutzpapier brauchst Du nicht, wenn da Ausbauplatten drunter sind. Unter die Lagerhölzer haben wir nichts gemacht. Die Entkopplung macht oben das Flies.