Lagerhölzer bei schwimmender Massivholzdecke

07.08.2018 sir-luxley



Hallo, wir möchten 28mm Kiefer-Dielen im Obergeschoß einbauen, die auch bereits vorhanden sind. Der Abstand der Deckenbalken beträgt 50cm. Im Untergeschoß befindet sich ein beheizter Wohnraum. Der Statiker war vor Ort und hat einer schwimmenden Verlegung zugestimmt. Folgende Fragen sind hierbei aufgekommen und ich wäre Euch über eine Empfehlung sehr dankbar.

Wie viele Lagerhölzer pro Balkenzwischenraum sind empfohlen und wie sollten diese dimensioniert sein? (Empfehlung und Skizze eines befreundeten Handwerkers jeweils zwei 40x80mm KVH)

Ist es nachteilig, wenn der Luftraum unter den Lagerhölzer nicht gedämmt wird?

Verwende ich bei den 100er Deckenbalken mit 10mm Kokos-Auflager eine Dämmung in 120er Stärke?

Gibt es Kokos als Rollenware in 10mm Stärke oder sollten diese selber zugeschnitten werden?



Lagerholz



Hallo sir-luxley,

hier im Forum findest Du von Thomas (Restauratio GmbH) eine blaue Skizze, die deinem Aufbau ziemlich ähnelt. Bei den Gegebenheiten wurde ein Kantholz in 6x4 mittig zwischen den Balken empfohlen. Nach dieser Anleitung haben wir es bei uns damals auch realisiert.



Luftspalt unter Dielen



Vielen Dank! Sollte die Wolle denn bündig unter der Diele abschließen? Aufgrund des Auflagers mit Kokos würde bei einer 100er Dämmung ein Luftspalt von ~10mm entstehen.