Klappläden/Fensterläden an gedämmter Fassade

02.04.2009



Guten morgen,

Die Wände meines Hauses sind aus Sand- und Bruchsteinen. Bin dabei die Fassade mit einer 14 cm starken Dämmung zu versehen. Würde davor/danach gerne Holzklappläden/Fensterläden anbringen.
Hat jemand Erfahrungen mit dem anbringen von Klappläden an einem gedämmten Haus?
Was für Alternativen gibt es zu den relativ teueren, Wandanker, Platten und Kloben für Isolierungen die im Handel angeboten werden?

Vielen dank,
Nekarindianer



Siemens-Luft-Haken?



Wenn man an "Fast Nichts" etwas Schweres hängen will, wird's schwierig.

Ich kenne keine gute (und dauerhafte) Lösung für dieses Problem.

Vielleicht wären Innenläden eine Lösung?

Grüße

Thomas



Klappläden an gedämmte Fassade



Hallo,

die Lösung heißt Fischerdübel Thermax 12, Beispiele gibt es hier:
http://apps.fischer.de/poc/default.aspx?page=details&layertype=Z&sprache=d&kat=$MART-HK-$MKAT-HK-$MPG-G2-$MZG-F660&ekat=$EKAT-HK-DE

Grüße vom Niederrhein



Was für



eine Dämmung kommt denn andie Fassade?

Eine Möglichkeit wäre ein Holz mit einzuarbeiten, an dem man die Läden befestigen kann.

Grüsse Thomas



Ob wohl...



...die Fischerdübel auch in der "klassischen" MiWo+Putz halten? Bei Läden, die auch schon 'mal bewegt werden?

Ungläubig

Thomas





Hi,

auch wenn die Befestigungen der Ladenhersteller preislich höher liegen, würde ich Dir dennoch empfehlen auf diese zurück zu greifen. Wir haben des öfteren schon von Pfeifer die Beschläge montiert und hat mal immer gut geklappt.

Grüße,
Peter





Hallo Fragender,

Ytoung ist eine alternative für Deine Rollkästen anbringen.
Den Ytoung ist fest, hat eine gute WLG und ist nicht so teuer wie Montagezylinder.

MfG
Bau-Allrounder