kennt jemand einen lack von dr. schütz?

09.03.2005



hallo gemeinde
mir wurde heute ein neutrallack bzw. matt Klarlack in 10 liter gebinden von dr. schütz angeboten
ich habe davon noch nie gehört :-)
es soll "profi" Lack sein
kann mir jemand mehr dazu sagen?
oder einen guten lack für Dielen versieglung nennen?
gruß aus hessen
frank





Hallo Frank Enders,
es gibt zwei grundsätzliche Arten wie man mit dem guten Stück Natur umgeht, das wir Holz nennen. Entweder man läßt es weiterhin atmen. Oder man negiert es völlig und packt es völlig in eine Kunstmasse ein.
Ich kenne Dr.Schütz-Lack nicht. Und wenn man es als "profi" verkaufen muß, damit man´s los wird, dann ist mir das seeehr verdächtig, aber kein Qualitätsmerkmal.

Heute würde ich Dielen höchst selten nur noch versiegeln, weil diese dann nicht mehr atmen können. Ölen und wachsen erscheint mir viel besser, auch gesunder und auf Dauer brauchbarer. Dazu wurde schon mehrfach in diesem Forum geschrieben.
Nachdenkliche Restauratorengrüße
D.Fr.



ja stimmt aber...



hallo herr d.fr.
danke für den tipp... aber warum sind dann soviele möbelstücke lackiert und nicht geölt?
warum schreiben sie von atmen wenn das holz nicht mehr lebt?
ja ich habe schon viele beiträge in diesem forum zu diesem thema gelesen - aber keine eindeutige erklärung warum öl/wachs besser als lack sei!
können sie mir als fachmann sagen warum?
erklären sie es mir bitte als sei ich 4 jahre alt :-)
sie schreiben: "Heute würde ich Dielen höchst selten nur noch versiegeln, weil diese dann nicht mehr atmen können. Ölen und wachsen erscheint mir viel besser, auch gesunder und auf Dauer brauchbarer."
haben sie schon erfahrungen mit lack auf kieferdielen gemacht? oder geben sie auch nur die meinung anderer weiter?
danke schon mal
und gruß aus hessen
frank



juhuuu-danke



hallo johann
danke für deinen "fachmännischen tipp"

http://www.cc-dr-schutz.de/germany/index.html

habe es gefunden
der Hersteller scheint mir doch sehr seriös
mfg



Für und wider dem Lack



Hallo Frank Enders,

in meiner Haltung, die allmählich über viele Jahre gewachsen ist und die sich (nicht ohne Druck und Einsichten) gefestigt hat, stecken mehrere Faktoren dahinter. Man kann das Ganze u.a. 1. ästhetisch, 2. philosophisch, 3. rein praktisch und 4. gesundheitlich - betrachten.

>... aber warum sind dann soviele möbelstücke lackiert und nicht geölt?
Viele Menschen heute finden Dinge schön, einfach weil sie glänzen. (1.) Ob des gut oder wertvoll ist, bleibt zweitrangig (3.) Hauptsache es glänzt.! Glanz ist, so wird uns suggeriert, das Synonym für Reinheit. Man will uns weis machen: Rein = sauber = gesund. (4.) Schön sowieso. (1.)
Aber trotz immer mehr Reinheit nehmen immer mehr Allergien & Krankheiten zu. Das ist das Gegenteil von gesund. (4.) Einseitiges Fortschrittsdenken bringt uns alle schnell in eine Sackgasse. (2.)
Warum ist das so? Weil der Mensch ein natürliches Wesen ist und um sich herum Natur braucht. Auch im Wohnbereich. (4.) Die vielen Kunststoffe um uns herum mögen schön aussehen, (1.) aber sind sie wirklich "gesund"? (4)

> warum schreiben sie von atmen wenn das holz nicht mehr lebt?
Holz "arbeitet" immer, auch wenn der Baum vor 500 Jahren schon gefällt wurde (4.), indem es Luftfeuchte aufnimmt und wieder abgibt, je nachdem wie sich die Luftfeuchte der Umgebung ändert. Auch das ist eine Form von Leben (2.)
Völlig versiegeltes Holz kann auf die Feuchte-Schwankungen kaum oder garnicht mehr reagieren. Von seinen Material-Eigenschaften her ist es dann eigentlich kein Holz mehr - (3.) (2.)

> ja ich habe schon viele beiträge in diesem forum zu diesem thema gelesen - aber
>keine eindeutige erklärung warum öl/wachs besser als lack sei!
Wachse und Öle sind auch Natur, zumindest die natürlichen, die ich einsetzen würde. (4.)
Sie glänzen zwar auch etwas, aber es ist ein anderer Glanz (1.) und auch Wirkung (4.).

>können sie mir als fachmann sagen warum?
Es gibt zwei völlig entgegengesetzte Haltungen: Zurück zur Natur - oder: Wir können alles besser, wir brauchen die Natur nicht mehr. Die Letzteren bezeichnen die ersten oftmals als die ewig Gestrigen. (2.) Aber sind diese das wirklich.??? (4.)
Die gesamte Natur ist ein Wesen. Sie "denkt" und empfindet genauso wir wir. Sie will auch gelobt werden. Und nicht behindert. (2.) Und sie reagiert empfindlich, wenn wir sie mißachten und negieren. (4.) Bei den einfachen Dielenbrettern ist es im Kleinen nicht anders.

>erklären sie es mir bitte als sei ich 4 jahre alt :-)
Je älter ich werde, desto höher steigt meine Achtung vor den "Leistungen" der Natur, vor dem Wert der natürlichen Materialien - auch mit ihrem natürlichen Glanz, Ausstrahlung und Wirkung. Mit Wert meine ich nicht Geld. (2.) Ein dicker, speckiger Kunstharz-Lack gehört da eben nicht mehr dazu zur Natur. - siehe (2.) (4.)
Schellack ist dagegen wieder etwas anderes. Der ist auch Natur (2.) und hat eine andere Ausstrahlung als die Kunstharzlacke (1.)

>sie schreiben: "Heute würde ich Dielen höchst selten nur noch versiegeln, weil diese dann >nicht mehr atmen können. Ölen und wachsen erscheint mir viel besser, auch gesünder und auf >Dauer brauchbarer."
Als Restaurator habe ich sehr viel mit Chemikalien und anorganischen Lösemitteln zu tun. (3.) Teilweise in direktem Kontakt mit der Haut oder über die Atmung. (4.) Dieses Zeug will der Körper nicht haben und er muß enorme Anstrengungen aufbringen, dieses wieder abzubauen. Das schädigt Leber, Nieren Lunge usw. (4.) Wenn ich aber nach Möglichkeit mit der Natur im Einvernehmen arbeite (2.) - das geht freilich nicht immer, dann bin ich eher mit der Natur verbunden. Und meine Arbeit und Umwelt wirken auf mich gesünder (4.)

>haben sie schon erfahrungen mit lack auf kieferdielen gemacht? oder geben sie auch nur
>die meinung anderer weiter?
Wenn der aufgetragene Lack, der eine eigenständige, mehr oder weniger dicke Schicht darstellt, einmal Schrammen und Schäden bekommt, dann wirken diese ungleich häßlicher als es bei natürlicher Oberflächenbehandlung Öl & Wachs der Fall ist. (1.). Ein Lack dagegen, der porös wurde, den kann man in der Regel auch nicht nachbessern.
Natürlich wird jetzt jeder sagen: Auch Lack kann man dünn auftragen. (1.) Aber nur oberflächlich reinigen (3.)
Geöltes oder gewachstes Holz kann man bei Bedarf viel leichter reinigen und auch wieder auffrischen. Mit "Reinigen" meine ich das Holz als Substanz direkt, nicht eine darüberliegende Lackschicht. (3.)
Das alles ist für mich auch ein ästhetisches Thema (1.) Es ist viel mehr. (2.) Holz soll für mich nicht so glänzen wie ein neues Auto. Eben weil Holz Natur ist.
Okay - Sie haben recht: In einem Auto, das nur aus Holz ist, würde ich auch nicht 160 fahren.

Fröhliche Grüße über den Harz hinweg nach Hessen sendet
D.Fr.



Profi-Produkte ?



Hallo, was soll man da lange rumreden. Kann nur jedem empfehlen, sich auf der Seite des Herstellers die Technischen Merkblätter und Sicherheitsdatenblätter durchzulesen und dann selbst zu entscheiden, was man sich ins Haus holt.

Tja, warum werden soviele Möbel lackiert? Weil man sonst den Müll zu gut sieht !

Gruß aus BS

Bernd



Gutes Produkt?



Hallo,

ich habe das Produkt bisher nicht verwendet, und werde nach Sichtung der Technischen Merkblätter des Herstellers auch mit Sicherheit niemals diese Produkte einsetzen oder verkaufen.
Warum? Weil z.B. die Angaben der verwendeten Inhaltsstoffe dermaßen lückenhaft sind, das man damit praktisch nichts anfangen kann.
Ich würde die Produkte im Bereich billiger Baumarktwaren einordnen, und keinesfalls als Profiprodukt.
Dies ist meine persönliche Meinung.

Mit bunten Grüßen



@ Dietmar Fröhlich



Hallo Dietmar,

bin begeistert von Deinem Eintrag!

Du sprichst mir hier aus der Seele  :-)) !

Gruß aus Dortmund

Harald Vidrik



danke



@ dietmar - perfekte erklärung
keine fragen mehr offen - sehr gut - vielen dank
@ gunnar - auch danke - aber kannst du mir einen lack auch empf. ???
wir haben uns (wahrscheinlich gegen jede logik) doch für lack entschieden

schönes wochenende an alle
und nochmals vielen dank
gruß frank



Fußbodenlack



Hallo Frank,

wenn es denn schon Lack sein soll, dann empfehle ich Dir den Fußbodenlack von Volvox. Dieser ist farblos und in glänzend oder seidenmatt lieferbar. Preise kann ich Dir nennen, wenn ich weiß, welche Fläche Du behandeln möchtest.


Mit bunten Grüßen