Türstock / Türrahmen aus Metall - alten + uralten Lack entfernen wie?

23.05.2008



Hilfe, liebe Forumsgemeinde. Wir wollten in unserer älteren Wohnung 5 Türstöcke / Türrahmen von der alten Farbe runter. Es sind zwei Schichten und der Rahmen ist aus Metall- gut die erste Schicht geht relativ leicht mit einem Heissluftföhn samt Düse runter - nur der hat leider nur 500 C (Grad Celsius) also man muss ziemlich lange hinhalten bis es blubbert :-)) , stimmt es das es erst ab 600 Grad geht ???? Gibts vernünftige Geräte über 600 Grad oder schafft es auch ein Löt(gas)brenner ????

Nun aber die zweite Schicht ist der Hammer die ist gut 20 Jahre alt und pickt drauf ist hauchdünn - da hilft nur 10 minuten mit dem heissluftföhn hinhalten fast nix mehr (macht keine bläschen somit kein Ablösen) .

Was wäre wenn man es mit einem Exzenterschleifer bzw. Schleifteller auf Bohrmaschine probiert )weisses Papier für Lack.....????

Oder wäre eine Abbeizer ratsam (machen uns sorgen dass es oben horizontal dann runtertropft wieder...) wenn ja welcher ist gut für Lack auf Metall (gibt ja angeblich welche die eher für Holzabbeizungen sind....) oder eine Lauge oder Lösung???? Wie gesagt Metallrahmen und der Lack drauf ist uralt 20 Jahre und hauchdünn also nix mit Heissluftgebläse.

Sind für jeden Tipp dankbar !



Lack entfernen



Hallo Kevin,
warum willst Du eigentlich die Farbe bis aufs blanke Metall entfernen?

Viele Grüße





Wenn entlackt werden soll, empfehle ich die Produkte von
Scheidel.com.
Diese sind CKW-frei und erzielen nach entprechender Einwirkzeit ein sehr gutes Ergebnis.
Wie gesagt, ich kann sie nur empfehlen.
Viel Erfolg!
Bernd Kibies