Erfahrungen Dielenboden im Esszimmer

22.11.2005


Hallo,

wir planen gerade unser Haus und fragen uns, wie empfindlich Holz- oder Dielenboden im Esszimmer sind, wo man doch täglich mit Stühlen drüber rutscht.
Dazu kommt noch die Frage, wie oft man Dielenböden wachsen/ Ölen muss und wie empfindlich sie sind.

Vielen Dank.
Links zu dem Thema wären auch super





Suchfunktion nutzen, wird hier des öfteren diskutiert :-)

Grüße Annette (auch mit Dielenboden)



Dielenboden



Filzgleiter unter die Stuhl- und Tischbeine, dann hast du ein Problem weniger. Mit gutem Wachs oder Öl einmal im halben Jahr reicht.
Ich persönlich bevorzuge lackierte Dielen, mit 2K-Wasserlack hast du bequem 15 Jahre Ruhe, wie bei mir im Flur. Allerdings hab ich auch eine Katze, die gerne mal ihr essen auf dem Boden verdaut, wenn's dann eingetrocknet ist, für 10 Minuten einen feuchten Lappen drauf und mit einem Wisch ist alles weg.
Gruß
Alex



Eher Öl als Lack



Hallo Marco,
wir haben bei uns in der Essküche den Dielenboden mit einem speziellen Lack, der uns damals von der Parkettfirma empfohlen wurde, lackiert. Im Bereich der Stuhlbeine ist der Lack zwar nicht wirklich abgeschrabbt aber über die Jahre sehr matt und irgendwie gräulich geworden. Insgesamt sieht es nicht schön aus. Auch hat man das Problem, dass sich das Holz unter dem Lack nicht verfärbt oder nachdunkelt, wohl aber überall da, wo der Lack Macken oder Kratzer bekommt. Irgendetwas fällt vom Tisch, eine Gabel, o.ä. und die Macke ist eigentlich unsichtbar. Beim nächsten wischen aber, wenn das zwangsläufig nicht mehr saubere Wasser an diese Macke kommt, verfärbt sich dort das Holz. Die Macke wird viel dunkler. Und über die Jahre gibt es jede Menge Kratzer..!

Meine Schwester hat ihre Böden aufgrund meiner negativen Erfahrungen mit dem Lack alle nur geölt und ich beneide sie darum. Es sieht viel schöner aus, ist unempfindlicher und pflegeleichter, wenn man einige Grundregeln beachtet. Sie hat in 3 Jahren nur einmal nachgeölt und Fehlstellen oder Kratzer lassen sich leicht partiell nachbearbeiten, was bei Lack nicht geht.

Ich würde nie wieder lackieren!

Gruß,
Lilli




Holz-Webinar Auszug


Zu den Webinaren