Kugelkäfer im Haus was tun?




Hallo!

Ich habe seit fast 4-5 Monaten Kugelkäfer im Haus dachte das hört auf wenn ich Insektenspray nehme naja im Winter waren sie alle weg doch nun kommen sie zurück!
Es hat alles im BAd angefangen ist ein Holzpakett und jetzt fängt es an in andern Zimmer schon mit diesen Vischern!
Mann muss dazu sagen das es ein Altbau ist aus den 60-70 Jharen und das es ein Mietshaus ist!
Was soll ich tun?Wie bekämpfe ich sie?

Vielen Dank im Voraus!



Kugelkäfer



Hallo, Daniel,

schau doch mal unter "Holzschädlinge allgemein" 4 Diskussionen zurück und lies vor allem die Stellungnahme(n) von Lutz Parisek.

Beste Grüße
Lutz Kriegerowski





Hallo Daniel,

solch ein Schädlingsbefall ist eigentlich Vermietersache. Die Bekämpfung ist nicht ganz ohne und zahllose Schlupflöcher unter Fußleistung, hinter Küchenschränken und unter nicht verklebten Bodenbelägen machen das zu einem schwierigen Unterfangen. Wenn dann noch eine Holzdecke im Spiel wäre ...

Also ran an den Vermieter und auf die Unerträglichkeit hinweisen!

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer



Der Hausbock...



...wirds sein. Fraßgeräusche hören sich in etwa so an, als ob man mit dem Fingernagel auf einer Oberfläche kratzt.

Sachverständige in der Umgebung findet man auf :
http://www.holz-schuetzen.de/10_sachverstaendige/index.php

viele Grüße
Blohm&Tillwick GbR
www.blohm-tillwick.de



Woher die Eingebung?



Guten Tag Herr Tillwick,
ich kann nicht ganz nachvollziehen wo Sie Ihre Prognose Hausbock herleiten. Grundsätzlich ist es natürlich so, dass man über das was man nicht selbst gesehen hat nur spekulieren kann. Erst einmal scheint es aber um Kugelkäfer zu handeln. Es wäre zu hinterfragen ob die Käfer sicher bestimmt sind. Für Hausbock sehe ich in der Frage jedoch etwas weniger Hinweise als für Kugelkäfer. Vielleicht habe Sie Zeit ihren Gedankengang zu erläutern?
Mit freundlichen Grüßen Ulrich Arnold



Es krabbelt



Hallo Daniel,

hat das Haus nun eine Holzdecke oder nicht? Die Kugelkäfer benötigen Hohlräume und leckeres Material. Die Hohlräume müssen geöffnet (oder angebohrt) werden, dann wir reichlich (für Menschen ungiftiges) Silikatpulver/-staub eingestreut/eingeblasen. Mit Klebefallen wird dann die Wirksamkeit der Maßnahme überprüft.
Mit dem Insektenvernichter aus dem Baumarkt wird das nichts.

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer



natürlich kein Hausbock



Hallo, also solche hellseherischen Fähigkeiten habe ich natürlich nicht. Eindeutig ist das KEIN Hausbock. Ich habe aus Versehen in dem falschen Block geantwortet.
Wie aufmerksam doch alle sind ;-)

Gruß M. Tillwick