Freufreu, das Dach ist kühl

13.07.2010



Hallo Ihr Lieben,

ich wollte einfach mal meine freude über die neue Dachdämmung weitergeben. Im Raum hinter unserem Süddach haben wir es momentan nur 20°C :-) Und das bei gut 32°C Aussenlufttemperatur und 2 Dachfenstern. Juhu!!
Dabei ist bisher nur die Hälfte der Dämmung fertig. 15 cm Isoflock und der Lehmputz fehlen noch.
Fotos folgen demnächst.



Hey



ich freue mich für Dich :)
Würde mich stark für den Aufbau der Dachdämmung interressieren.
'Da ich Nächstes Jahr mein Dachgeschoss dämmen will und Hitze Draußen lassen möchte.


Mfg

René



ich würde mich auch ganz stark dafür interessieren wie du das geschafft



hast :-)



Gar nicht so schwer



Unser Dach hat eigentlich eine klassische nachträgliche Zwischensparrendämmung.

Unter die Dachpfannen (mit ein bißchen Luftspalt) kam 1cm Holzweichfaserplatte mit Paraffin beschichtet. Die wurde so gebogen eingebaut, dass eventuelles Regenwasser, das durch kaputte Pfannen tropft, in der Rinne ablaufen kann. Dann haben wir die Sparren ein bißchen aufgedoppelt, so dass wir darauf eine Dampfbremse mit 15cm Abstand zu den HWF verkleben konnten. Darauf kamen 4cm HWF von Conluto. Die werden bald mit Lehm verputzt :-). Die Lücke zwischen der ersten HWF und der Dampfbremse wurde zu guter Letzt mit Climacell (oder war es Isoflock?) ausgeblasen.
Bisher ist es ein klasse Raumklima. Leute die uns besucht haben konnten es nicht wirklich glauben ;-)

Ich kann natürlich noch keine Agaben zum Winter machen, aber wir werden berichten.