Küche

24.12.2011



Das war einmal der Schuppen am Haus, inzwischen ausgebaut und zur Küche umfunktioniert. Vor drei Jahren stellte ich ein paar Fragen hierzu.



Schön,



auch 'mal Ergebnisse zu sehen. Da macht das Kochen sicher Spaß.

Grüße

Thomas



Küche Material



Noch ein paar Angaben zum Ausbau: Holzriegel-Konstruktion, Wandaufbau von Außen nach Innen: hinterlüftete Fichtenholz-Schalung (stehend), 25 mm OSB, 23mm Rauspund, 160er Klemmfilz, Dammsperrfolie, 25 mm OSB, Gipskartonplatte. Fundament: Ringfundament aus Schalsteinen, Betonplatte, Estrich mit el. Fußbodenheizung. Ca. 1 qm großer "Keller" mit Holzklappe für frostfreie Lagerung von Getränken etc.. Bodenbelag: Travertin getrommelt. Fenster: Drei Kastenfenster von Bauernhaus-Abbruch aus Rosenheim. Die Ziegelwand: Freigelegte ehemalige Außenwand, neu verfugt (mit Zeigefinger!!!) und x-mal gereinigt, mit Leinöl konserviert und farblich befeuert. Bauzeit: 1 Jahr, nur jedes zweite Wochenende, ist ja nur ein Ferienhaus. Hat Spaß gemacht und kochen hier macht auch viel Spaß.