Fachleute für Krichkellerdämmung

21.08.2012



Hallo zusammen,
wir bewohnen ein Haus, welches in den 1923 errichtet worden ist. Das Gebäude hat etwa die Ausmaße 8x8 Meter und ist zur Hälfte unterkellert. Unter der anderen Hälfte befindet sich ein erdfeuchter Kriechkeller mir einer Höhe von etwas mehr als einem Meter. Dieser wird durch einige Öffnungen im Sockel des Hauses nach außen belüftet und ist durch eine Luke im „normalen“ Keller zugänglich. Die Öffnungen im Sockel werden von uns im Sommer geschlossen und im Winter geöffnet. Im Kriechkeller befinden sich einige gemauerte Stempel, auf denen die Balken für den Dielenboden der darüber liegenden Räume aufliegen. Man schaut also vom Kriechkeller direkt unter den Dielenboden. Die Dielen sind von unten „knochentrocken“ und wir haben keinerlei Probleme mit Schimmel oder sonstige Feuchtigkeitsprobleme.
Da der Dielenboden optisch in keinem guten Zustand mehr ist möchten wir ihn austauschen. Ein Nachteil des bisherigen Bodenaufbaus ist ein unangenehmer Geruch (modriger Erdgeruch) der bei bestimmten Witterungsverhältnissen in den entsprechenden Räumen herrscht sowie die Heizleistung die in den kalten Monaten verloren geht. Daher haben wir über eine Dämmung des Bodens nachgedacht. Das werden wir sicherlich nicht selbst machen, daher möchte ich mir Hilfe zu diesem Thema suchen.
Mir geht es jetzt hier weniger um Tipps zur eigentlichen Umsetzung, sondern um die Frage, wer mir hier wirklich weiterhelfen kann bzw. wie ihr vorgehen würdet um eine solche Person zu finden. Ich stelle mir vor, dass sicher viele Handwerker in der Lage sind Dämmungen in unterschiedlicher Art und Weise auszuführen, ich habe jedoch Angst, dass hier Maßnahmen durchgeführt werden die das bisherige, offensichtlich gute, „Gebäudeklima“ zerstören und wir später mit den Nebenwirkungen zu kämpfen haben. Wir für solche negativen „Nachwirkungen“ eigentlich eine Gewähr übernommen und wenn ja, was nutzt diese in einem solchen Fall?
Also, wie würdet ihr bei der Suche nach einem entsprechenden Fachmann vorgehen? Ich möchte natürlich gerne jemanden finden, der mir im Zweifelfall auch von Dingen abrät, an denen er eigentlich Geld verdienen würde.

Danke und Gruß
Oliver



Fragt...



... einfach in der Nachbarschaft herum... häufig ist so ein "Problem" schon mal gelöst worden und es kristallieren sich dann bald ein paar Namen von Unternehmen positiv heraus...

Gutes Gelingen & LG,
Sebastian Hausleithner