Hölzerne Kreuzstockfenster

14.04.2005



Was ist das besondere an hölzernen Kreuzstockfenstern? Welcher Zeit werden sie zugerechnet?



Kreuzstockfenster



[pubimg 4848]Ein Fenster mit 4 Flügeln, bei dem , wenn alle Flügel geöffnet sind, ein Kämpfer und ein Pfosten in der Form eines
Kreues sichtbar sind.
Dieses Pfosten / Kämpferkreuz ist Bestandteil des
Blendrahmens.
Dabei kann aber der Kämpfer entgegen des beigefügten Fotos
auch z.B. im oberen Drittel sitzen.
Also unten 2 hohe Flügel und oben 2 niedrige Flügel
( meist annähernd quadratisch )
Kreuzstockfenster waren ca. ab dem 16. Jh. üblich.

A. Milling



genau



ist ein Renaissance Stil Merkmal. Oben meist fest verglast für Lichteinfall, unten mit massiver Holzklappe zum öffnen und lüften. (damals eben...)




Schon gelesen?

Alternativen zu Fliesen