Kosten für neues Reetdach




Hallo liebe Forenmitglieder,
zufällig habe ich dieses Forum entdeckt und hoffe auf Wissen oder guten Rat. Wir sind nämlich etwas ratlos...Es geht um ein Reetdach welches neu einzudecken ist. Wir haben vor 9Jahren ein Reetdachhaus gekauft und benötigen nun ein neues Dach.Das alte ist jetzt knapp 40 Jahre alt. Wir haben 2 Angebote angefordert (leider gibt es nicht so viele Reetdachdecker in unserer Gegend) nun kam das 1. Angebot : Die Dachfläche wurde mit 260 m2 berechnet, nach unseren Unterlagen beträgt sie aber 225 m2. Nun gut, das ließe sich ja klären aber der Kostenvoranschlag hat uns umgehauen, der beläuft sich auf 72.000 Euro! Ist das wirklich realistisch? Wir hatten mit 30-40.000 Euro gerechnet, Aber vielleicht leben wir ja hinterm Mond.... Würde mich freuen, wenn uns jemand aus Erfahrung und oder Wissen sagen könnte welche Preisspanne realistisch wäre.
Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen.
LG Elsa



Kosten für neues Reetdach



Moin,

Freunde von mir haben auch ein Reet gedecktes Haus in der Nähe von Stade und haben für eine Seite um die 30.000 Euro bezahlt.

Euer Angebot erscheint mir nicht unrealistisch...

Wie immer muss man im Auge behalten, was Bestandteil des Angebots ist...

Gerade die Reet-Qualität kann wohl sehr unterschiedlich sein ...

Selbst für ein normales Ziegeldach werden 30-40.000 Euro schon knapp..

Gruß
Ralph



Bei solchen Summen



Bei solchen Summen führt an einer regulären Ausschreibung absolut kein Weg vorbei. Die Kosten für den Architekten zahlen sich, vor allem wenn ich die kursierenden Preise für ein Ziegeldach lese (siehe Ralph), zwanzigmal aus. Beispiel für einen Neubau im Hochsauerlandkreis, 140m² Tonpfanne mit Unterspannung, Lattung, Rinnen, Fallrohre, 2 Flachdachgauben, ohne Grüst: 11.000 EUR Netto. Habe keine Ahnung von Reet und ich kenne das Preisgefälle Richtung Küste. Aber das dreifache für ein Ziegeldach? Das sind mafiöse Zustände.



Kostenlos



ist eine Dacheindeckung nicht zu bekommen.
Welchen Betrag habt ihr euch eingebildet?
Das Dach meiner Scheune mit ca 300m² soll bzw kostet mit Biberschwanz 18 000 €.
Obschon ich schon Gerüst aufgestellt habe und mit dem Nachwuchs die alten Ziegel abgetragen werde.
Warum in Gottesnamen denken immer wieder Menschen, jeder Handwerker ist ein Betrüger?
Wenn es euch zu teuer ist, dann lass es doch.

Klaus

btw. Langsam genevrt, dass immer wieder alles und jedes in Frage gestellt wird.
Klar muss man nachfragen und sich infomieren. Ist es so schwer sich kompetente Fachleute zu suchen und dann sinnvoll das Anwesen instandsetzen?
Ich habe es doch auch geschafft.



Danke an Ralph und Methusalem



für die sachlichen und informativen Antworten. Vor ca. 5Jahren wurde unser Dach abgekämmt und nachgearbeitet und auf die Frage was uns ein neues Reetdach kosten würde meinte der Reetdachdecker ca. 30.000 €. Daher kamen wir auf die Summe von 30-40.000€ . Nun sind mittlerweile die Baukosten generell gestiegen (im Schnitt hier um 25% )und somit klar, auch Kosten für ein neues Dach. Nur diese Preisspanne hat uns erstmal umgehauen. Natürlich kommt es auch auf den Umfang des Angebots an. Wir warten jetzt das 2. Angebot ab, besprechen es mit dem jeweiligen Dachdecker und schauen dann mal weiter. Aber erstmal vielen Dank für die "Erste Hilfe" im "Schock-Moment"



Realistisch



Ihr Angebot erscheint völlig realistisch und ich kann ihnen gern noch zwei Fachbetriebe mit benennen.
Abhängig ist der Preis auch sicherlich von Qualitäten des Schilfes, den Zubehörarbeiten und der jeweiligen Dachflächengestaltung.
Ganz einfach Vergleichsangebote einholen und dann urteilen.

https://www.reetdach-berlin.de/referenzen/

https://www.facebook.com/596401123786398/photos/a.856578687768639.1073741827.596401123786398/856578701101971/?type=1&theater

FG Udo



Wie neues Reetdach?



Wir waren im Museumsdorf Molfsee bei Kiel. Dort hat man gerade, als wir dort waren, neues Reetdach gedeckt. Die Handwerker hatten uns erklärt, das Dach war nicht ordnungsmäßig gedeckt worden. Es war eine Folie darunter und das hat das Reet faulen lassen. Ich glaube der Wind muß durch das Reet hindurch. Aber das widerspricht der Dämmung.