Holzkorrosion

17.08.2006



Hab mal ne Frage zur Holzkorrosion. Hab dazu bißchen rum gelesen und frage mich jetzt, ob das gleiche auch mit Borsalz verpressten Balkenköpfen in 30-40 Jahren passieren kann.



theoretisch ja



Guten Tag Herr Zapf,
theoretisch kann das passieren, da Überaufnahmen von Holzschutzmitteln genug Salze in das Holz bringen können um zu Korrosionserscheinungen zu führen. Vor allem in der ehemaligen DDR gab es Probleme in Gebäuden, bei denen mehrmals hintereinander Brandschutzmittel auf Salzbasis eingebaracht wurden. Bei einer Druckinjektion mit Borsalz halte ich chemische Korrosion jedoch für relativ unwahrscheinlich, aber nicht auszuschließen. Mit freundlichen Grüßen Ulrich Arnold



Borsalz



Danke erst mal.Die Zukunft wirds Zeigen. Kann man auch mit anderen Mitteln eine Balkenkopfsanierung durchführen ohne Gefahrenpotential hinsichlich Korrosion?