Duschbereich im Badezimmer wasserdicht bauen.

23.09.2012 Marelseka



Ich suche nach einer Möglichkeit im Badezimmer eine offene, bodengleiche Dusche zu bauen. Dazu muß der Fußboden wasserdicht werden. Eine Duschtasse kann ich nicht einbauen da der Fußboden lediglich aus Dielen auf Eichenbalken besteht. Habe also auf den Balken maximal 5cm zur Verfügung Unter den Dielen ist ein Kniestock über einem geöffneten Gewölbekeller über dem das Haus errichtet wurde. Das bedeutet 90% Luftfeuchtigkeit bei einer Temperatur von 8°Celsius im Keller. Balken und Dielenboden sind sehr gut erhalten, was sicher daran liegt das diese Konstruktion bisher nach oben difusionsoffen ist. Hat jemand eine Idee?



Nassbereiche ...



... sind speziell in Fachwerkbauten zwar nicht unbedingt ein Problem, erfordern aber was die Konstruktion und Ausführung betrifft schon spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten, vor allem aber höchste Sorgfalt.

Vom Informationsdienst Holz gibt es hierzu eine Broschüre, die m. E. die Grundlagen betreffend so umfassend ist, dass ich mir hier weitere Ausführungen ersparen und lieber auf das v. g. Werk verweisen möchte:
http://www.holzfragen.de/bilder2/info_holz_nassbereiche.pdf

Ob es im speziellen Fall mit dem potentiellen Verlust der Diffusionsfähigkeit in einem Teilbereich des vorhandenen Bodens problematisch werden könnte, ist per Ferndiagnose m. E. nicht mit hinreichender Sicherheit zu sagen. Auch kann nicht beurteilt werden, ob in die vorhandene Konstruktion eingegriffen werden kann bzw. sollte, um einen den Regeln der Technik entsprechenden Einbau einer bodengleichen Dusche zu ermöglichen.
Folglich sollte sich ein Fachmann die Örtlichkeit einmal genau ansehen, quasi eine Bestandsanalyse und -bewertung durchführen und darauf aufbauend ein Ausführungskonzept entwickeln.



Bad auf Holzbalken



Das ist für mich (und ich bin kein Laie) eine zu riskante Konstruktion, egal wie sie mal aussieht.
Die sichere Variante wäre der Ausbau der aufgeständerten Dielenlage und der Einbau eines neuen, massiven, wärmegedämmten Fußbodenaufbaues auf dem Gewölbe. Dann kann man auch für das Bad die Höhen besser anpassen.

Viele Grüße



Besorge Dir mal…



… das Buch:
"Bäder - Planung, Ausführung, Nutzung"
von Dieter Ansorge (Fraunhofer IRB Verlag)

Das hat mich auch davon abgebracht, so ein Bad wie von Dir angedacht noch haben zu wollen.