Dachkonstruktion

14.10.2004



Hallo.
Ich möchte ein Haus kaufen, dass vom Vorbesitzer selbst vergrößert wurde. Mein Problem ist die Dachkonstruktion die ohne Stützbalken auszukommen scheint. Die überdachte Fläche ist zwar nur ca. 25 qm, und die Balken von einer Mauer zur anderen sehen kräftig und behandelt aus, aber um einen Fachmann zu bekommen müsste ich schon sehr weit fahren, denn der Vorbesitzer ist bei allen Leuten bekannt.
Bemerkung: Das Haus steht in Südwestfrankreich und ist eigentlich kein Fachwerkhaus. Nur die Holzkonstruktion interessiert...
Einem Kauf steht nichts im Wege, nur bräuchte ich einen Statiker. Gibt es ab einer bestimmten Größe der überdachten Fläche keine Stüzbalken?
Muss ich die Statik überprüfen lassen? (Natürlich ist es sicherer...aber muss ich??)
Danke schon mal für alle Informationen die ich bekommen kann.
Mit Gruß aus Toulouse

boris



Sicher ist sicher



Grundsätzlich muß eine bestehende funktioniernde Konstruktion nicht unbedingt überprüft werden, wenn es keine Änderung der Belastung gibt. An Ihrer Formulierung hört man jedoch heraus, dass Sie evtl. Zweifel an der Standsicherheit der Konstruktion haben, deshalb ist eine Überprüfung wohl sinnvoll.
Wenn Sie Interesse an einer statischen Überprüfung haben, können Sie sich gerne mit mir in Verbindung setzen (Kontakt siehe Profil). Ich benötige dazu eine Skizze des Daches, Balkenabmessungen und -abstand, sowie Angaben zum Dachaufbau. Mehr per E-Mail bzw. Telefon (bin erst am So. erreichbar und Wochentags ab 19 Uhr.)
>



Skizze kommt



Danke für das Angebot.

Ich werde eine Skizze erstellen und an ihre E-Mail Adresse
schicken.
Meine Zweifel sind erst gekommen, als ich Bekannten davon erzählte. Aber ich würde mich freuen eine fachliche Meinung zu bekommen.
Vielen Dank schon mal,...
auch an das Forum.

boris