Komisse




In einem uralten Bauplan zu einem Fachwerkhaus (Bj. ca. 1750-1800) ist im Erdgeschoß ein kleiner Raum mit "Komisse" beschriftet. Was ist das eigentlich? Ich dachte ja an wie eine Abstellkammer, jetzt ist dort aber die Treppe zu einem kleinen Gewölbekeller.
Vielen Dank



Bitte um Kopie des Bauplans!



Sehr geehrte Familie Horbank,

könnten Sie mir vielleicht eine Kopie des entsprechenden Bauplanes zusenden? Ich könnte Ihnen dann genaue Angaben machen.

Mit freundlichen Grüßen.

Stefan I. Akkulak
Baubiologe IBN
Otto-Stadler-Str. 23
33100 Paderborn

www.akkulak-baubiologie.de
www.haus-und-hof-projekt.de
Tel.+Fax: 0 52 51 / 500 50 15



komisse



Das Wort kann aus dem Latein comissum kommen und bedeutet etwa "anvertrautes Gut". Das Wort existiert noch im Französischen unter der Form commission. Es handelt sich daher um anvertrauter Vorrat der neben dem eigentlichen Vorratskeller plaziert war, vielleicht eine Art eisener Ration.
mfg.
J.E.Hamesse