Können Tonziegel verwittern

14.03.2014 Lebowski



Hallo,

wir haben eine Menge Tonziegel (etwa 1000 Stück) auf unserem neu erworbenen Grundstück gefunden. Sie liegen unter einem Baum, waren aber nicht besonders abgedeckt.

Die Steine machen auf mich einenen guten Eindruck. Hier und da sind zwar mal Ecken abgebrochen aber sie "zerbröseln" nicht und wirken fest.

Mein Frage: Können Steine bei dieser Art der Lagerung verwittern und woran erkenne ich, wann Steine verwittert sind. Ich würde sie gerne Nutzen um eine Mauer damit zu bauen.



Tonziegel



Hallo


Selbstverständlich können Tonziegel verwittern. Die Frage ist, um was für Ziegel handelt es sich? Klinker, Hartbrand, Feldbrand, Doppelbrand?

Wie alt sind die Ziegel? Wurden sie trocken gelagert?

Wenn Feldbrandziegel trocken gelagert wurden, passiert bei der Lagerung und der trockenen Nutzung nix. Werden diese zB als Wegesteine verlegt, sind sie nach Durchfeuchtung und anschließender Frostbehandlung hin.


Verwittern heißt in erster Linie ZERFRIEREN, in zweiter Linie auflösen oder ausschwemmen durch Regen.


Andreas