Fehlboden entfernen ?

03.05.2009



Hallo, wir sind neu hier - haben über die Suchfunktion schon einiges zum Thema Fehlböden gesichtet, würden aber dennoch gern eure Meinung zu Folgendem hören: Unser Häuschen ist 1893 gebaut worden und wurde 1957 aufgestockt, die Raumhöhe im Erdgeschoß beträgt zwischen 2m und 2,10m. Nun war die Überlegung, den Putz und die Fehlbodenschüttung an der Decke im Erdgeschoß zu entfernen, was einen Höhengewinn von 4-5 Zentimetern bedeuten würde. Lohnt es sich, den Trittschallschutz aufzugeben und die ganze Aktion inklusive Dreckabtransport durchzuführen? Der Deckenputz ist bis auf wenige Risse intakt, die Deckenbalken sehr gut erhalten (der darüberliegende Dielenboden ebenso)
Was würdet ihr tun?
Vielen Dank schonmal,





Klare Antwort:
Es lohnt sich ab 2,11m Körpergröße.
Sonst: Finger weg.

Grüße vom Niederrhein



Knallhart!!!



Nein!!!!!!!!!!!

Lassen Sie den Charme und auch die Höhen, wie sie sind.
Sonst hätten Sie ja auch ein anderes Gebäude kaufen können, wo die Decken bereits höher sind!

Nachdenklicher Gruß
Udo Mühle



Mensch der Udo,



so knallhart kenne ich den gar nicht.

Würde trotzdem alles so lassen. Der Nutzen ist verschwindend gering.

Grüße

Thomas



Dankesehr,



genau zum Bleibenlassen haben wir uns auch entschlossen. Allerdings wurde das Haus geerbt - nicht gekauft :-) - an manchen Stellen muss sich der neue Hausherr halt ducken. Also danke für die Untermauerung! Fröhliche Grüße, weil an einer Stelle Dreck entfällt - a.



Wenn's...



...wieder 'mal so klappt :-)

Denn gutes Gelingen

Grüße

Thomas